Wasserflugzeugbau

Wasserflug und Bodensee gehören seit über 100 Jahren untrennbar zusammen, denn am 16. Juni 1912 startete zum ersten Mal vom Bodensee ein Wasserflugzeug.

Am 17. Juni 1912 gründete der Besitzer dieses Flugzeuges, Theodor Kober, die „Flugzeugbau Friedrichshafen GmbH“ (FF). Als erstes Flugzeugwerk in Deutschland spezialisierte sie sich auf Wasserflugzeuge und war am Ende des Ersten Weltkrieges mit 3.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine der größen deutschen Flugzeugfirmen. Nach dem Krieg musste sie aufgelöst werden – doch mit der Übernahme der Manzeller Werksanlagen durch die Firma Dornier im Jahr 1925 wurde die Tradition des Baus von Wasserflugzeugen am Bodensee fortgesetzt. Im Bodenseekreis gibt es nicht nur eine über 100-jährige Luftfahrtgeschichte, hier sind auch heute überdurchschnittlich viele Firmen für die Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Informationen zur Clusterinitiative der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis finden Sie unter www.BodenseeAIRea.de

Und auch für die Zukunft wird am Standort Friedrichshafen vorgesorgt. So befindet sich der Studiengang Luft- und Raumfahrt der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Friedrichshafen und sorgt für Fachkräfte von morgen.

Ansprechpartner

Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH
Karlstr. 17
88045 Friedrichshafen
Tel. +49 7541 970780
Fax +49 7541 9707812

www.stadtmarketing-fn.de
Routenplaner starten