Tourismus

Abschalten - auftanken - erleben - entdecken: Freuen Sie sich auf Vielfalt pur in der zweitgrößten Stadt am Bodensee, die nicht nur durch ein einzigartiges See- und Alpenpanorama zu überzeugen weiß. Ob die Schlosskirche als barockes Wahrzeichen der Stadt, das Zeppelin Museum mit der weltweit größten Sammlung zur Geschichte der Luftschifffahrt, das Schulmuseum oder das architektonisch herausragende Dornier Museum - alles sehenswert, alles Friedrichshafen! Hier können Sie hoch hinaus… und das nicht nur im Zeppelin NT.

Sie möchten sich das Urlaubsfeeling vorab zu sich nach Hause holen? Das Tourismusportal der Stadt Friedrichshafen www.friedrichshafen.info bietet Ihnen aktuelle Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Kultureinrichtungen sowie Ausflugszielen rund um den Bodensee. Eine Auflistung der Friedrichshafener Gastronomiebetriebe schafft Ihnen darüber hinaus einen detaillierten Überblick über das kulinarische Angebot der Zeppelinstadt. Sie kommen als Urlaubsgast, als Reisegruppe, Messe- oder Tagungsgast nach Friedrichshafen? Auf dem Tourismusportal finden Sie alle relevanten Informationen für Ihren Aufenthalt.

Selbstverständlich können Sie auch Ihr Wunschhotel in Friedrichshafen direkt online buchen. Setzen Sie auf das umfangreiche Hotelangebot und vertrauen Sie auf garantiert beste, tagesaktuelle Preise. Eine Übersicht freier Ferienwohnungen und Privatzimmer erhalten Sie ebenfalls über das Tourismusportal.

Bereiten Sie Ihren Aufenthalt in der Zeppelinstadt am Bodensee optimal vor - einzelne Broschüren können Sie dazu bequem und kostenfrei über das Tourismusportal herunterladen oder mit Hilfe des Bestellformulars postalisch anfordern. Weiteres hilfreiches Prospekt- und Kartenmaterial, Reiseführer und Souvenirs erhalten Sie außerdem direkt in der Tourist-Information am Bahnhofplatz 2.

Selbstverständlich steht Ihnen die Tourist-Information unter der 07541 3001-0 auch telefonisch jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite und ist Ihr Partner, wenn es um Ihren Aufenthalt am internationalen Bodensee geht.

 

Freigabevermerk

19.09.2012