Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Projekte Radverkehr: Hirschlatter Straße

Inhalt-Mittlere-Spalte

Querungshilfe entschärft Situation an der Hirschlatter Straße in Ailingen

Am Ortsende von Ailingen in Richtung Hirschlatt verringert eine Querungshilfe die Gefahr für Radfahrer und Fußgänger, die auf den gegenläufigen Geh- und Radweg wollen.

Die erste Etappe wurde bereits im Zuge einer Belagssanierung im Jahr 2002 realisiert, die zweite Etappe wird im ersten Quartal 2016 fertig sein. Die Gesamtbaukosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 120.000 Euro.

An verschiedenen Stellen im Stadtgebiet gibt es bereits mehrfach Querungshilfen am Übergang zwischen freier Strecke und Ortsdurchfahrten, wo einseitige Radverkehrsanlagen enden, beginnen oder in beidseitige Anlagen übergehen, teilweise mit Funktion als Bremsinsel, zum Beispiel:

  • Ortsteil Kluftern, Ortseingang Süd, Immenstaader Straße (Metron K6)
  • Ortsteil Kluftern, Ortseingang West, Markdorfer Straße am Bürgerhaus (Metron K1)
  • Hochstraße / Henri-Dunant-Straße (Metron FN2)

 

 

Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Kontakt:

Stadtbauamt Friedrichshafen
Hansjörg Röpnack
Stellvertr. Abteilungsleiter Tiefbau,
Sachgebietsleiter Verkehr
Charlottenstraße 12
88045 Friedrichshafen
Tel.: (07541) 203 41 70
Fax: (07541) 203 8 41 70
E-Mail: h.roepnack(at)friedrichshafen.de
Raum: 4.03

Aus Gemeinderat und Ausschüssen:


Links | Anzeigen