Montag, 14. September 2020

Elektrifizierung der Südbahn – nächste Bauphase

Am Montag, 14. September beginnt die nächste Bauphase. Die umfangreichen Bauarbeiten werden dann auf dem Streckenabschnitt zwischen Ravensburg und Friedrichshafen Stadt fortgeführt.

Von 14. September bis 19. Dezember fallen alle Züge der DB Regio AG sowie der Bodensee-Oberschwaben-Bahn (BOB) zwischen Ravensburg und Friedrichshafen Stadt aus und werden durch Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) ersetzt. Es werden Expressbusse mit Halt in Meckenbeuren sowie Busse mit Zwischenhalt an allen Haltestellen eingesetzt. Hier sind in Friedrichshafen zusätzliche Halte vorgesehen. Zu beachten ist, dass die Busse zum Teil nicht direkt an den Bahnhaltepunkten halten:

•            Ravensburg, Escher-Wyss-Straße
•            Weißenau, Bahnübergang
•            Oberzell, Bachbrücke
•            Meckenbeuren, Kirche an der Hauptstraße
•            Kehlen, Abzweigung B30
•            Friedrichshafen, Bodensee-Airport
•            Löwental, Barbarossa-Kreisel
•            Friedrichshafen, ZF Werk 1 /Flugplatzstraße  
•            Friedrichshafen, ZF Forum
•            Friedrichshafen Löwenunterführung (Fußweg zum Hafen)  
•            Friedrichshafen Stadtmitte (Fußweg vom Hafen)  
•            Friedrichshafen Stadtbahnhof

Alle Busse erreichen jeweils die Zuganschlüsse in Ravensburg für die Weiterfahrt auf der Schiene. Direktbusse verkehren mit Halt in Meckenbeuren. Busse, die BOB-Züge ersetzen, bedienen auch alle Unterwegsstationen.

Fahrgäste müssen ihre Fahrscheine vor Fahrtantritt kaufen, in den SEV-Bussen ist kein Kauf möglich. Auch der Check In/Check Out mit der bodo eCard ist nur direkt an den Bahnhöfen/Bahnsteigen möglich. Die Verkehrsunternehmen empfehlen als Alternative das bodo-HandyTicket oder den Kauf über den DB Navigator. Bei beiden Varianten erhalten bodo-Fahrgäste jeweils zehn Prozent Nachlass auf Einzeltickets.

Für Fahrgäste wird es zu einem ungewohnten Anblick kommen: Aus logistischen Gründen werden die blauen BOB-Triebzüge teilweise auf der Bodensee-Gürtelbahn, vor allem Richtung Lindau, eingesetzt, während die BOB-Strecke Aulendorf – Ravensburg von DB-Zügen gefahren wird.

Die geänderten Fahrpläne sind ab sofort online auf bahn.de sowie im DB Navigator verfügbar. Tagesaktuelle Informationen zu den Baustellen sind im Internet unter: bauinfos.deutschebahn.com zu finden. Auf dieser Website kann auch kostenlos ein E-Mail Newsletter für individuell gewählte Strecken abonniert werden.

Quelle: DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) und Bodensee-Oberschwaben-Bahn GmbH & Co. KG (BOB), Baustellenkommunikation der DB Regio AG, Region RAB und Württemberg