Donnerstag, 12. November 2020

Deck U2 im Parkhaus „Altstadt“ wieder geöffnet

Am heutigen Donnerstag, 12. November öffnet das Parkdeck U2 im Parkhaus „Altstadt“ unterhalb des Buchhornplatzes planmäßig nach sechsmonatiger Sanierungszeit.
Mann weist mit Handbewegung auf neu gestaltetes Parkdeck hin.

Wieder ein Schritt in Richtung Fertigstellung der Sanierungsarbeiten im Parkhaus „Altstadt“: Ab sofort ist das Parkdeck U2 unterhalb des Buchhornplatzes planmäßig nach sechsmonatiger Vollsperrung wieder geöffnet. Das Stadtwerk am See hat im Zuge der Sanierung auch dieses Parkdeck hell und freundlich gestaltet und technisch auf den neuesten Stand gebracht. „Im Zufahrtstunnel wird die Veränderung besonders sichtbar. Was früher eher einer dunklen Fahrt ins Ungewisse glich, ist jetzt deutlich heller und durch Malerarbeiten insgesamt freundlicher gestaltet“, erklärt Alfons Schmid, Projektleiter der Parkhaus-Sanierung. Neben der Beton- und Fahrbahnsanierung hat das Stadtwerk Beleuchtung, Kassenautomaten und Notrufsäulen komplett erneuert. Neu ist auch die LED-Anzeige, mit der man ganz schnell sehen kann, welche Parkplätze frei sind. Und wie in den anderen Parkhäusern und -decks hat man dort – wo es möglich ist – auch die Stellplätze auf mindestens 2,50 Meter verbreitert.

Das jetzt wieder nutzbare Parkdeck U2 ist bei Besuchern besonders beliebt, berichtet Schmid. „Zeppelin-Museum, Katamaran- und Schiffsanleger, Medienhaus und die Innenstadt sind gleich neben dem Ausgang. Deswegen dürften sich viele Städtle-Gänger über die Fertigstellung des so zentral gelegenen Decks besonders freuen“, fügt Schmid hinzu.

Nach dem Parkdeck U2 steht nun das Parkdeck 4 – das zukünftig E1 heißen wird – zur Sanierung an. Diese Arbeiten werden vermutlich bis Ostern 2021 dauern, erklärt Schmid. Abschließend stehen noch die verbleibenden Teile der Spindel sowie die Ein- und Ausfahrt auf dem Sanierungsplan. Hierfür muss das Parkhaus „Altstadt“ in den Monaten Februar und März 2021 seit Beginn der Sanierungsarbeiten erstmalig voll gesperrt werden.

Informationen zu den Stadtwerk-Parkhäusern gibt es unter  www.stadtwerk-am-see.de/parken  
Hinweis: In allen SWSee-Parkhäusern gilt die Maskenpflicht.

Quelle: Stadtwerk am See