Dienstag, 08. Januar 2019

Beeinträchtigungen in der Fußgängerzone

wegen Baustellen- und Einsatzfahrzeugen

Nach den Bränden im Parkhaus am See und in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Karlstraße beginnen nun aufwändige Reinigungsarbeiten. Damit verbunden sind Beeinträchtigungen und zeitweilige Absperrungen in der Fußgängerzone: Die Baustellen- und Einsatzfahrzeuge der beauftragten Unternehmen dürfen im Bereich der beiden Baustellen parken. Die Stadt hat den Unternehmen eine entsprechende Genehmigung erteilt. Es wird damit gerechnet, dass die Arbeiten mehrere Wochen dauern.