Stadtradeln: Startschuss auf dem Schlemmermarkt

Radeln für ein gutes Klima: Am Samstag, 18. Juni fällt um 11.30 Uhr auf dem Adenauerplatz in Friedrichshafen bei einer Eröffnungsfeier mit Ersten Bürgermeister Fabian Müller der Startschuss für die dreiwöchige Klimaschutzaktion.
Vier Personen sitzen auf Rädern und radeln. Im Hintergrund ein Hopfenfeld.
Mitmachen beim Stadtradeln: Alle geradelten Kilometer zählen, egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder privat durch die Bodenseelandschaft.

Vom 18. Juni bis 8. Juli heißt es, möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kilometer auf dem Weg zur Arbeit oder privat geradelt wurden. Wer sich noch nicht registriert hat, kann dies unter www.stadtradeln.de/friedrichshafen nachholen.

Aktionen auf der Bühne von 11.30 bis 15 Uhr

Ab 11.30 Uhr gibt es auf der Bühne auf dem Schlemmermarkt ein abwechslungsreiches Programm. Gleich mehrfach tritt die Gruppe „Strandgut“ auf. Um 11.35 Uhr begrüßt Erster Bürgermeister Fabian Müller die Gäste auf dem Schlemmermarkt und heißt die Teilnehmer der Sternfahrt herzlich willkommen. Um 11.45 Uhr spricht Stefan Haufs, Organisator der Aktion Stadtradeln des Landratsamtes Bodenseekreis. Um 12 Uhr und um 13.30 Uhr tritt Daniel Rall mit seiner Show auf. Der Wettkönig und Weltrekord-Halter zeigt spektakuläre Tricks, atemberaubende Stunts und Biking der Spitzenklasse.

Vielfältiges Rahmenprogramm von 9 bis 15 Uhr

Auf dem Kirchplatz direkt hinter der St.-Nikolaus-Kirche ist einiges los für Gäste und Radler: ein Fun-Parcours „ART PUMPTRAC“ sowie ein Fahrrad-Check der RadKULTUR, bei dem das eigene Fahrrad auf den Prüfstand kommt.  Beim Fotowettbewerb „RadStar“ der RadKULTUR werden Bike und Radler in Szene gesetzt. Die restlichen Aktionen finden direkt auf dem Adenauerplatz statt. Am Fahrsimulator können Interessierte ihre Reaktionszeit beim virtuellen Training der Verkehrswacht Bodenseekreis e.V. prüfen. Der ADAC informiert am Stand über Fragen rund ums Rad. Der RSV Seerose e.V. stellt sich und die Aktivitäten des Radsportvereins vor.

Wer mit dem Fahrrad kommt, muss sein Rad auf dem Kirchplatz abstellen. Auf dem Schlemmermarkt sind keine Fahrräder erlaubt.

Sternfahrt zum Schlemmermarkt

Zum Start der Stadtradeln-Kampagne findet am Samstag, 18. Juni eine kreisweite Sternfahrt aller 15 teilnehmenden Kommunen im Bodenseekreis statt. Es gibt vier Touren, die durch erfahrene Tour-Guides begleitet werden. Alle Touren sind so geplant, dass mit einer Ankunft ab 11 Uhr in Friedrichshafen zu rechnen ist. Mitfahren können alle, auch gemütliche Radlerinnen und Radler sowie Familien.

Die Tour 1 führt von Neukirch, Meckenbeuren, Tettnang, Langenargen, Kressbronn und Eriskirch nach Friedrichshafen. Tour 2 startet von Überlingen, über Uhldingen-Mühlhofen und Daisendorf nach Friedrichshafen. Tour 3 führt von Frickingen, Bermatingen, Markdorf nach Friedrichshafen. Tour 4 startet im Deggenhausertal über Oberteuringen nach Friedrichshafen.

Die genauen Abfahrtszeiten und -orte können im Internet unter www.stadtradeln.de/bodenseekreis – Downloads Details zur Sternfahrt – heruntergeladen werden.

Mehr zum Stadtradeln

Die Häflerinnen und Häfler haben vom 18. Juni bis 8. Juli, also 21 Tage lang Zeit, im Alltag möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen und so ein Zeichen für nachhaltige Mobilität zu setzen. Unternehmen, Schulen, Vereine und Freundeskreise können sich in Teams gegenseitig zum Kilometersammeln herausfordern.

Wichtig ist, dass man sich unter www.stadtradeln.de/friedrichshafen registriert. Man kann einem virtuellen Team beitreten oder eine eigene Mannschaft gründen. Wer will, kann aber auch als Einzelperson, die geradelten Kilometer erfassen. Die Kilometer einfach im Online-Radelkalender unter www.stadtradeln.de oder über die Stadtradeln-App eintragen.

Wer sich nicht online registrieren und auch den Online-Kalender nicht nutzen möchte, kann den Erfassungsbogen einfach ausdrucken, ausfüllen und ihn an Stefan Valentin, Stadtbauamt, Charlottenstraße, 88045 Friedrichshafen, bis spätestens 7. Juli 2022 senden.

Für alle registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es ab dem 8. Juli eine siebentägige Nachtragefrist. Danach sind keine Einträge mehr möglich und geradelte Kilometer verloren. Zugelassen sind alle Fahrräder, die im Sinne der Straßenverkehrsordnung als Fahrräder gelten, also auch Pedelecs bis 250 Watt.

Die besten Teams aus dem gesamten Bodenseekreis, also auch alle Teams die für Friedrichshafen starten, werden mit interessanten Preisen für ihre Leistungen belohnt. Alle Informationen und die Anmeldebestätigungen finden Interessierte unter www.stadtradeln.de/friedrichshafen. Fragen zum Friedrichshafener Stadtradeln beantwortet Stefan Valentin, Telefon 07541 203-4168, E-Mail .