Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Zeppelin-Stiftung

Inhalt-Mittlere-Spalte

Zeppelin-Stiftung

Die Zeppelin-Stiftung unterstützt das soziale und kulturelle Engagement in Friedrichshafen in vielen Bereichen. Dazu gehören die Kinder- und Jugendarbeit, der Bildungs- und Erziehungsbereich, die Leistungen im Gesundheits- und Pflegebereich sowie die Förderung von Kunst und Kultur.

Für welche Zwecke die finanziellen Mittel der Zeppelin-Stiftung verwendet werden, entscheidet der Gemeinderat der Stadt Friedrichshafen jeweils in den Haushaltsberatungen. Dank der jährlichen Dividenden der ZF Friedrichshafen AG, der Luftschiffbau Zeppelin GmbH und der Zeppelin GmbH kann die Zeppelin-Stiftung getreu ihrem Leitsatz „Unsere Stiftung – Ganz nah am Menschen“ in den vielfältigsten Lebenssituationen helfen. Damit schafft die Zeppelin-Stiftung mehr Lebensqualität für alle Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt.

Die Mittel der Zeppelin-Stiftung dürfen ausschließlich für gemeinnützige oder mildtätige Zwecke verwendet werden. Die Zeppelin-Stiftungs-Satzung gibt Aufschluss darüber, welche sozialen und kulturellen Projekte mit Stiftungsgeldern unterstützt werden.

Die Zeppelin-Stiftung betreibt das Jugendzentrum MOLKE, das Spielehaus, die Jugendfreizeitstätte Weilermühle, bezuschusst die Jugendtreffs und finanziert bis heute den Bau und den Betrieb von 32 Kindertagesstätten.


Einrichtungen der Stiftung sind das Graf-Zeppelin-Haus, die Musikschule, das Medienhaus am See, die Volkshochschule und das Karl-Olga-Haus.


Aus der Zeppelin-Stiftung unterstützt und gefördert werden das Zeppelin Museum und das Städtische Krankenhaus.


Auch der Sport wird über sie gefördert. Darüber hinaus zahlt die Stiftung auch Zuschüsse an Familien, Senioren und sozial Schwache. So werden zum Beispiel Familien- und Kinderferien bezuschusst, Brennstoffbeihilfen oder Beihilfen in besonderen Notfällen bezahlt (siehe Stiftungszweck).

Aktuelles

Dienstag, 8. März 2016

Stadt gedenkt dem Grafen Zeppelin

Zum 99. Todestag gedenkt die Stadt Friedrichshafen Ferdinand Graf von Zeppelin: „In Friedrichshafen wird das Erbe des Grafen am Leben erhalten, wir alle sind ihm zu großem Dank verpflichtet“, betont Oberbürgermeister Andreas Brand.


Dienstag, 24. November 2015

OB Brand: „Die Rechtmäßigkeit der Zeppelin-Stiftung der Stadt Friedrichshafen steht außer Frage. Ihre Existenz ist unangreifbar. “

Stadt Friedrichshafen nimmt Stellung zu den Anträgen der Herren von Brandenstein-Zeppelin - Rechtsexperten bestätigen Rechtsposition von Stadt und Stiftung.


Montag, 12. Oktober 2015

Zeppelin-Stiftung auf „Hallo Friedrichshafen“

Oberbürgermeister Andreas Brand nimmt Stellung


Freitag, 9. Oktober 2015

Fragen und Antworten rund um die Zeppelin-Stiftung

Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Zeppelin-Stiftung hat die Stadt Friedrichshafen auf www.faq.zeppelin-stiftung.de zusammengestellt.


Freitag, 25. September 2015

Stellungnahme zum Antrag auf Restitution der Zeppelin-Stiftung

Andreas Brand, Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen: „Graf von Brandenstein-Zeppelin hat mich heute persönlich über seinen Antrag beim Regierungspräsidium Tübingen auf Restitution der Zeppelin-Stiftung informiert. Wir werden die Unterlagen im Detail jetzt prüfen, sehen der weiteren Entwicklung aber aus mehreren Gründen gelassen entgegen:


Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Stadt- und Stiftungspflege

Amtsleitung: Herr Schrode

Adenauerplatz 1

88045 Friedrichshafen

Tel: (07541) 203 12 00

FAX: (07541) 203 8 12 00

zeppelin-Stiftung(at)friedrichshafen.de

Leistungen der Zeppelin-Stiftung

Amt für Soziales

Adenauerplatz 1

88045 Friedrichshafen

Tel.: (07541) 203 3101

Fax: (07541) 203 83101

Ausstrahlung: 02.12.2015
In der aktuellen Sendung des TV-Magazins „Hallo Friedrichshafen“ erläutern Oberbürgermeister Andreas Brand und die Rechtsexperten die wichtigsten Positionen der Stadt. „Nach eingehender Prüfung aller Unterlagen bleiben wir bei unserer Einschätzung: Die Rechtslage ist eindeutig und bestätigt die Zeppelin-Stiftung in ihrer jetzigen Form, also in der Verwaltung der Stadt Friedrichshafen“, sagt Oberbürgermeister Andreas Brand.