Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Projekte Telekom-City Friedrichshafen

Inhalt-Mittlere-Spalte

Die Projekte

Weiterentwicklung sag's doch:

Seit September 2011 haben die Bürger der Stadt Friedrichshafen und des Bodenseekreises die Möglichkeit, über das Online-Portal www.sags-doch.de rund um die Uhr und von jedem Ort aus Kontakt zur Verwaltung aufzunehmen, um Anregungen, Mängel und Beschwerden in Form von Texten oder Bildern einzusenden.

Zum Projektsteckbrief "sags doch"

Demonstrator BodenseEmobil:

Im Mittelpunkt des ganzheitlichen und nachhaltigen Verkehrsprojekts stehen moderne, emissionsarme Elektrofahrzeuge. Diese werden in dreifacher Hinsicht vernetzt: Verkehr, Kommunikation, Energie.

Zum Projektsteckbrief "Demonstrator BodenseEmobil"

suchen.mobi:

Mit suchen.mobi steht in der T-City Friedrichshafen ein neuer „Location based Service“ zur Verfügung. Der kostenlose mobile Informationsdienst richtet sich vorrangig an Geschäftsreisende, Touristen und Bewohner von Friedrichshafen und der Umgebung.

Zum Projektsteckbrief suchen.mobi

emma:

Unter dem Namen „emma“ (elektromobil mit anschluss) ist in Friedrichshafen und dem Landkreis Bodenseekreis im November 2012 eine neue Form der Mobilität gestartet. Die Idee dazu wurde in TCity Friedrichshafen geboren und wird nun bis April 2015 als Fördervorhaben umgesetzt. Das Projekt wird im Rahmen der Modellregionen Elektromobilität mit insgesamt 3,6 Mio. Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert.

Zum Projektsteckbrief "emma"

MVZ-Vernetzung:

Für das Konzerngeschäftsfeld Gesundheit ist das Marktsegment der Gesundheits-IT ein strategisches Tätigkeitsfeld. Dort sind Kernkompetenzen der Deutschen Telekom und der T-Systems, wie Netzwerke und Rechenzentren, in der Gesundheitswirtschaft platzierbar.

Zum Projektsteckbrief "MVZ-Vernetzung"

Telekonsultation:

Die bei komplexen Krankheitsbildern gängige Praxis der Zweitbegutachtung ist von großem Einfluss für die Beurteilung der Risiken und Chancen in der Behandlung, insbesondere vor operativen Eingriffen, und soll die bestmögliche Behandlung des Patienten sicherstellen. Für die Zweitbegutachtung werden immer häufiger Spezialisten per Online- und Audiokonferenz hinzugezogen.

Zum Projektsteckbrief "Telekonsultation"

FN-Info App:

Die FN-Info App bietet einen „smarten“ und mobilen Zugang zu den Informationen der Stadtverwaltung Friedrichshafen. Darüber hinaus informiert die App über Aktuelles in der Stadt, wie zum Beispiel Veranstaltungen.

Zum Projektsteckbrief "FN-Info App"

Kostenfreies W-Lan:

Seit Dezember 2013 kann an 21 HotSpots der Deutschen Telekom in der Innenstadt von Friedrichshafen täglich für 60 Minuten kostenfrei gesurft werden.
Bei einem HotSpot handelt es sich um eine offene kabellose Internetverbindung. Diese Verbindung kann jeder nutzen – egal ob Bürger der Stadt Friedrichshafen oder Besucher - der ein WLAN-fähiges Endgerät, wie zum Beispiel Smartphone, Tablet oder Laptop, besitzt.

Zum Projektsteckbrief "Kostenfreies W-Lan"

Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service