Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Hintergründe - ISEK

Inhalt-Mittlere-Spalte

Hintergründe

Historie

Friedrichshafen ist historisch betrachtet mit der erst 1811 erfolgten Stadtgründung eine sehr junge Stadt. Zuvor waren die mit der Gründung zusammengeschlossenen Siedlungszellen trotz des Status der Stadt Buchhorn als Freie Reichsstadt nur von untergeordneter Bedeutung. Auch nach der Stadtgründung ging die Entwicklung, obwohl inzwischen auch königliche Sommerresidenz, zunächst nur schleppend voran, was sich erst mit dem Einsetzen der Industrialisierung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts änderte, sicher auch unterstützt durch den Bahnanschluss, der ab 1848 schrittweise bis 1850 nach Ulm ausgebaut wurde. Mehr zur Historie

Neue Herausforderungen

In den vergangenen Jahrzehnten erhielten andere, teilweise im Grundansatz konkurrierende Nutzungen wie Tourismus und Intensivlandwirtschaft oder ein verstärktes naturräumliches Bewusstsein einen größeren Stellenwert.

Dazu kommt die Lage der Stadt am Wasser, die einerseits ein hohes Qualitätsmerkmal darstellt, andererseits aber auch sehr komplexe Aufgabenstellungen hinsichtlich der Infrastruktur und der Entwicklungsmöglichkeiten mit sich bringt. Mehr zu den Herausforderungen

Flächennutzungsplan und STEP 2002

Ein wichtiges städtebauliches Steuerungsinstrument stellt u. a. der Flächennutzungsplan dar, mit dem die Stadt über einen Zeitraum von in der Regel 10 bis 15 Jahren konzeptionelle Weichen stellen kann. Der jetzige Flächennutzungsplan stammt aus dem Jahr 2006 und soll in den nächsten Jahren fortgeschrieben werden. Mehr

 

 

Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Das ISEK wird begleitet durch das Büro KoRiS – Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung
www.koris-hannover.de