Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Historisches

Inhalt-Mittlere-Spalte

Historisches Kluftern

Kluftern gehört zu den ältesten Besiedlungen im Linzgau. Erstmals wird Kluftern in einer St. Galler Urkunde aus dem Jahre 764 als „Cluftirrun“ erwähnt.

Erste Anzeichen von Besiedlung wurden durch den Fund einer Bronzeaxt in einem Torfmoor bei Efrizweiler belegt, deren Alter auf 2000 bis 1000 vor Christus datiert wird.

mehr

Teilorte Lipbach und Efrizweiler

Drei Kilometer vom Bodensee entfernt, zwischen Markdorf, Immenstaad und Friedrichshafen, liegt Kluftern mit seinen Teilorten Lipbach und Efrizweiler.

mehr

 

Ehrenbürger von Kluftern

Als Ehrenbürger der früheren Gemeinde Kluftern wurden folgende Personen ausgezeichnet:

 

Kluftern

Heinrich Weißmann
kath. Pfarrer, geb.: 21.5.1874 in Bohlingen (Hegau), gest.: 23.4.1963 in Bohlingen (Hegau),
ernannt am 9. Juli 1950


Josef Braun
Gründung der Fa. Ziegelmundstückbau Braun GmbH; geb.: 25.6.1883 Weiden (Oberpfalz), gest.: 28.11.1975 in Friedrichshafen,
ernannt am 28. August 1963


Emil Higelin
kath. Pfarrer; geb.: 3.6.1890 in Hirsingen (Elsass), gest.: 13.2.1976 in Lauingen/Donau,
ernannt am 26. Juli 1964

Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Stadtgeschichte Friedrichshafen

Die Wurzeln der Stadt Friedrichshafen reichen zurück bis zur Gründung des Alemannendorfs Alt-Buchhorn im 5. Jahrhundert...mehr

Ehrenbürger der Stadt Friedrichshafen

Die Stadt Friedrichshafen hat diese höchste städtische Auszeichnung seit 1887 an die folgenden Würdenträger verliehen..mehr

Bei Fragen zur Geschichte der Stadt Friedrichshafen können Sie sich jederzeit gerne an das Stadtarchiv Friedrichshafen wenden: