Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Nachrichten - Detailansicht

Inhalt-Mittlere-Spalte
Montag, 12. Februar 2018

Friedrichstraße: Fahrbahnverschwenkung wegen Abriss

Ab Montag, 13. Februar, wird der Gehweg entlang der Friedrichstraße auf Höhe der „Alten Stadtkasse“ voll gesperrt.

Außerdem wird die Fahrbahn in Richtung Stadtbahnhof gesperrt und der Verkehr auf die mittlere Fahrbahn verschwenkt. Die verkehrlichen Änderungen dauern bis voraussichtlich 3. März.

Notwendig sind die Maßnahmen, weil das Gebäude der „Alten Stadtkasse“ abgerissen werden wird. Sobald der Bauherr alle erforderlichen Genehmigungen für den Abriss des Gebäudes an der Friedrichstraße vorgelegt hat, kann mit den Arbeiten begonnen werden.

Aus Sicherheitsgründen wird der Gehweg auf Höhe der „Alten Stadtkasse“ gesperrt. Gleichzeitig wird die Fahrbahn für den Verkehr in Fahrtrichtung Stadtbahnhof auf die mittlere Spur verschwenkt, so dass der Verkehr auch während der Abrissarbeiten in beide Fahrtrichtungen fließen kann.

Auf der gesperrten Fahrspur werden Container mit einer schützenden Wandhöhe von sechs Metern gestellt, sodass der Fahrzeugverkehr gefahrlos den Baustellenbereich passieren kann. Wenn die Abrissarbeiten soweit fortgeschritten sind, dass keine Gefahr mehr für die Fußgänger besteht, wird entlang des Arbeitsbereichs ein provisorischer Weg für die Fußgänger angelegt.

Die Abrissarbeiten dauern voraussichtlich bis 3. März. Während der Zeit, in der der Fußweg gesperrt ist, werden die Fußgänger an den beiden Ampelanlagen auf den gegenüberliegenden Gehweg geleitet.


Inhalt-Rechte-Spalte

Service

SUCHE im News Archiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Alle Nachrichten in verschiedenen Kategorien finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.