Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Nachrichten - Detailansicht

Inhalt-Mittlere-Spalte
Freitag, 19. Mai 2017

90 Jahre Strandbad: Fest zum Jubiläum

Bereits seit 90 Jahren gibt es das Strandbad am Königsweg 11. Und dies ist natürlich Anlass genug, um am Sonntag, 28. Mai ab 9 Uhr Geburtstag zu feiern. Und zwar mit einem Fest für Jung und Alt.

„Am Sonntag, 28. Mai wird die Sonne scheinen“, sind Reinhard Friedel, Leiter des Amtes für Bildung, Familie und Sport sowie das gesamte Organisationsteam zuversichtlich. „Wir bieten den ganzen Tag ein vielfältiges Kinderprogramm mit Hüpfburg und Spielen mit dem Spielehaus an“, berichten Bertram Dorner, Abteilungsleiter Bäder, und Daniela Zweifel, Mitarbeiterin im Bädermanagement.

Von 9 bis 10.30 Uhr können die Kinder aktiv mitmachen und einen Kindertanz einstudieren, der dann um 13.30 Uhr aufgeführt wird.  Für die musikalische Unterhaltung sorgt ab 10.30 Uhr bis etwa 13.30 Uhr der Musikverein Kluftern.

Mit dem Kauf einer Eintrittskarte erhält jeder Badegast ein Los mit einer Nummer ausgehändigt. Wer im Besitz einer Dauereintrittskarte ist, kann sich das Los bei der Hüpfburg abholen. Die glücklichen Gewinner werden zwischen 14 bis 15.30 Uhr auf der Bühne gezogen. Die Gewinner müssen bei der Verlosung persönlich anwesend sein. Zu gewinnen gibt es unter anderem Gutscheine für Badescheckkarten im Wert von jeweils 30 Euro, Handtücher, Kühltaschen, Wassernudeln und vieles mehr.

Bei gutem Wetter ist das Strandbad von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Wir freuen uns, wenn viele Gäste zur Geburtstagsparty am Sonntag, 28. Mai kommen.

Das Strandbad wurde am 28. Mai 1927 eröffnet. Es galt damals als das größte Strandbad am Bodensee. Das damalige „Seeblatt“ schrieb zur Eröffnung am 30. Mai 1927:  „Was hier in der Erhaltung der landschaftlichen Reize und deren künstliche Steigerung geleistet wurde, kann nur als vorbildlich angesprochen werden. In einer Frontlänge von 180 Meter kuschelt sich der Neubau unter die schützenden Laubdächer“. Dieses Zitat hat auch Fritz Maier im Heimatbuch II Friedrichshafen von 1994 veröffentlicht.

In den vergangenen 90 Jahren hat sich das Strandbad optisch kaum verändert. Es sieht im Eingangsbereich nahezu genauso aus, wie vor 90 Jahren. Den früheren Schranken am Eingang sind moderne Drehkreuze mit Dauerkartenautomaten gewichen. In den beiden langgestreckten Seitentrakten des großen Strandbad-Gebäudes sind noch heute die begehrten Kabinen untergebracht, in denen die Badegäste ihre Sonnenschirme und Liegestühle unterbringen. Bis heute verwandelt sich die Liegewiese bei Sonnenschein in ein buntes Meer aus Sonnenschirmen.

Von der großen Liegewiese aus schweift der Blick der Besucher auf den See mit den vorbeifahrenden Schiffen und im Hintergrund ragt die Kulisse der Schweizer Berge auf. Beach-Volleyball-Felder, ein Bolz-Platz, ein Badminton-Platz sowie ein großes Schachspiel sorgen heute für viel Abwechslung an Land. Ins Wasser gelangt man über einen langen Badesteg oder direkt über den Sand- und Kiesstrand. Teilweise gibt es auch Treppen. An mehreren Flößen können sich die Badegäste austoben oder einfach nur genüsslich im Bodensee schwimmen. Für Kinder gibt es ein Planschbecken und einen Spielplatz mit Klettergerüst.


Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

SUCHE im News Archiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Alle Nachrichten in verschiedenen Kategorien finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.