Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Nachrichten - Detailansicht

Inhalt-Mittlere-Spalte
Mittwoch, 15. März 2017

Schüler aus Imperia besuchen die Zeppelinstadt

17 Schülerinnen und Schüler und zwei Betreuerinnen aus der italienischen Partnerstadt Imperia sind seit Sonntag zu Gast in Friedrichshafen. Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler begrüßte die italienischen Gäste und ihre deutschen Freunde im Rathaus.

Ein Schüleraustausch ist eine tolle Sache. Er bietet eine gute Gelegenheit, Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennenzulernen, aber auch, die fremde Sprache zu lernen.  Die Europäische Union steckt derzeit mitten in einer Zerreißprobe. Wichtiger denn je für ihren Fortbestand sind Vertrauen und Verlässlichkeit sowie der direkte Kontakt zwischen den Menschen. Hilfreich sind dabei Schüleraustausche für Schülerinnen und Schüler, wie er gerade zwischen Imperia und Friedrichshafen stattfindet. Unterstützt werden die Schülerreisen seit vielen Jahren von der Droste-Hülshoff-Schule und vom Verein Amici di Imperia in Friedrichshafen.

Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler machte beim Empfang im Rathaus deutlich, wie wichtig der Austausch zwischen jungen Menschen sei. Die 17 Mädchen und Jungen aus Imperia sollen einen Eindruck davon bekommen, wie der Alltag ihrer gleichaltrigen Gastgeber aussieht. Manches ist ganz unterschiedlich, anderes hingegen ähnlich.

Für den Verein Amici di Imperia begrüßten der stellvertretene Vorsitzende Eugen Hölz und Walter Thurau die italienischen Gäste.

Die Jugendlichen besuchen während des Aufenthaltes in Friedrichshafen unter anderem den Unterricht der Jahrgangsstufe 13 der Droste-Hülshoff-Schule. Außerdem stehen Stadtführungen durch Friedrichshafen, Ulm und Ravensburg sowie der Besuch der Therme in Aulendorf und des Schulmuseums in Friedrichshafen auf dem Programm.

 

Bildunterschrift:

Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler (Mitte) begrüßte die Schülerinnen und Schüler aus Imperia zusammen mit den deutschen Schülern der Droste-Hülshoff-Schule.

Erste Reihe von links: Stefania Modesti (Imperia), Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler, Daniela Lauria (Imperia) und Astrid Konrad (Verantwortliche für die Städtepartnerschaft bei der Stadt Friedrichshafen).

Dritte Reihe von links: Peter Wurst (Droste-Hülshoff-Schule) und Eugen Hölz (Verein Amici di Imperia)


Inhalt-Rechte-Spalte

Service

SUCHE im News Archiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Alle Nachrichten in verschiedenen Kategorien finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.