Mittwoch, 13. Juli 2022

Theaterinszenierung im Schlosspark

Zum ersten Mal wurde im Schlosspark vor historischer Kulisse ein Theaterspaziergang veranstaltet. Es war eine gelungene Inszenierung, die beim Publikum sehr gut ankam
Lehrerin mit Schülern der Theater AG und Herrn Dr. Semmler
Die Lehrerin des KMG Renate Schulz, die Schüler der Theater AG des KMGs und Dr. Hartmut Semmler. Foto: Tourist-Information Friedrichshafen

Zu Beginn begrüßte Erster Bürgermeister Fabian Müller die Gäste und bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern der Theater AG des Karl-Maybach-Gymnasiums mit der Lehrerin Renate Schulz sowie Irene Mommertz vom Seehasenfundus für das Engagement.

Dann erzählte Dr. Hartmut Semmler, früherer wissenschaftlicher Mitarbeiter des Stadtarchivs Friedrichshafen, kurzweilige Anekdoten zur Geschichte von Königin Olga und König Karl. Die Hofdamen verbreiteten den Klatsch vom Hof, während Königin Olga und König Karl durch den Schlosspark spazierten.

In der Pause gab es eine Weinprobe der Vinothek Schloss Friedrichshafen im Schatten der Veranda und umrahmt von Rosenbeeten. Anschließend wurden die Gäste von Dr. Semmler zum Pavillon am See geführt. Hier konnten sie ein Gespräch zwischen Graf Zeppelin und König Wilhelm II über die Fortschritte der Luftschifffahrt belauschen. Beim großen Finale verabschiedeten die Hofdamen, Königin Olga, Graf Zeppelin und König Wilhelm die Gäste. Mit einer weiteren Weinprobe vor der Vinothek endete der Abend.

Informationen:
Die Kostüme der Schülerinnen und Schüler sowie des Erzählers stellte der Seehasenfundus zur Verfügung. Die Theaterinszenierung im Schlosspark entstand in Zusammenarbeit mit der Theater AG des KMG unter der Leitung von Renate Schulz, dem Seehasenfundus, der Hofkammer des Hauses Württemberg und der Theaterpädagogin Jutta Klawuhn.

Alle Bilder