Freitag, 31. Juli 2020

Sternstunden Raumfahrt im Dornier Museum

Neue Kinderausstellung macht die Faszination Weltall ab 4. August für Familien und kleine Entdecker erlebbar.
Frau in Raumfahrtanzug erklärt einem Kind ein Exponat.

Langeweile in den Sommerferien? Nicht im größten Technikmuseum am Bodensee. Das Dornier Museum Friedrichshafen lädt in der bevorstehenden Ferienzeit Familien, Kinder und alle Technikfans auf eine spannende Reise durch 100 Jahre Geschichte der Luft- und Raumfahrt ein.
Das größte Geheimnis: Der Weltraum. Sterne und Planeten, milliardenfach. Und ringsherum unendliche Leere. Schon immer träumt der Mensch vom All. Er will es beschreiben, entdecken, verstehen. Tausende Fragen tauchen auf – gerade so viele wie Sterne im Universum. Was früher nur ein Wunsch war, ist heute möglich. Durch herausragende Technik kommen wir den Sternen nahe: Wir bauen Raketen und fliegen mit Raumfähren Richtung Unendlichkeit. Auf der Raumstation leben wir schon für eine längere Zeit außerhalb unserer Erde. Ob wir irgendwann auf dem Mars wohnen oder außerirdischem Leben begegnen? Viele spannende Fragen, die im neuen Kinderbereich der Raumfahrt-Dauerausstellung im Dornier Museum ab 4. August 2020 beantwortet werden.

Achtung! Außerirdisches Gestein vom Planeten Mars im Museum
Schon mal einen echten Raumanzug gesehen? Oder einen originalen Mars-Meteoriten aus der Nähe betrachtet? In der neuen Raumfahrt-Dauerausstellung warten einige besondere Exponate, die von kleinen und großen Entdeckern bestaunt werden können. Auch eine Außerirdischensammlung, tolle Raumfahrt-Lego-Modelle oder eine Marsstation der Zukunft machen den neuen Raumfahrt-Kinderbereich in den Sommerferien zum Erlebnis.
Raumfahrt-Workshops für kleine Astronauten
Weltraumexperten aufgepasst! Beim Weltraumworkshop erfahren Kinder im Alter von 5 – 9 Jahre alles rund um die bemannte und unbemannte Raumfahrt. Wie funktioniert eine Rakete und warum kann man auf der Raumstation atmen? Nach Eroberung der neuen Kinderausstellung werden im Anschluss eigene Raumfahrzeuge entworfen. Eltern und Großeltern entspannen dabei auf der Museumsterrasse mit Blick auf den Zeppelinhangar und für die kleinen Geschwister gibt es einen Kinderspielplatz mit toller Fliegerrutsche. Wer möchte, darf zum Workshop als Raumfahrer verkleidet kommen.
Der 90-minütige Workshop wird am Samstag, 29.08. und Sonntag, 30.08. angeboten. Beginn ist jeweils um 14 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Voranmeldung per Telefon unter 07541 487 36 11 oder ist erforderlich.
Weitere Angebote während der Sommerferien sind öffentliche Führungen, die ab Donnerstag, 30. Juli, täglich um 11:30 Uhr nach Anmeldung vor Ort an der Museumskasse beginnen. Mit der „Black-Box“, einer Überraschungsbox für kleine Flugzeugfreunde oder dem Museums- und Weltraum-Quiz können Familien die Ausstellung auf eigene Faust erkunden.

Das Museum ist täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet. Eine Voranmeldung oder Online-Registrierung, ausgenommen für Workshops, ist nicht notwendig.

Weitere Informationen zum Dornier Museum finden Sie unter www.dorniermuseum.de