Mittwoch, 29. Juli 2020

Kultur am Ufer vom 29. Juli bis 16. August

Vom 29. Juli bis 16. August bietet das Kulturbüro Friedrichshafen „Kultur am Ufer“, ein ausgewähltes Kulturprogramm für Jung und Alt direkt am Seeufer vor dem Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses. An insgesamt zwölf Tagen gibt es Musik, Kabarett – auch mundartlich, Schauspiel und natürlich Kindertheater.
Plakat zur Veranstaltung Kultur am Ufer

Fünf Abende sind der Musik gewidmet. Den Auftakt macht das Trio Ballad of Crows mit „Celticana“, einem spritzigen Mix aus Celtic-Folk und Americana Music (29. Juli). Mit Mrs. Greenbird kommt Country-Folk-Pop-Musik in neuem, außergewöhnlichem Sound zu „Kultur am Ufer“ (7. August). Das Duo Cassard begibt sich auf einen spannenden musikalischen Beutezug durch verschiedenste Folk-Traditionen und Epochen (15. August). Auf Einladung des Jugendzentrums MOLKE singt Peter Pux mit seiner unverwechselbaren Stimme Lieder voller Gefühl, Melancholie und Ehrlichkeit (31. Juli), und Quiet Lane präsentiert in seinem neuen Album „Jäger lauf!“ äußerst dynamische akustische Musik (13. August).

Dramatisch wird es mit dem Schauspiel-Solo „Parzival“, gespielt von Christian Klischat (Staatstheater Wiesbaden), der die Geschichte vom tumben Tor, der zum strahlenden Ritter wird, packend erzählt (1. August). Arnulf Rating, einer der profiliertesten Kabarettisten Deutschlands, fegt mit seinem Programm „Tornado“ ebenfalls über die Bühne. Sein Thema: die Welt der Manipulation (5. August). Schwäbisch international wird es mit Ernst und Heinrich. „Nex verkomma lassa“ ist die Devise ihres Programms, das einen Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre bietet (12. August). Der musikalische Theaterabend „Azzurro“ fühlt sich wie eine kleine Italienreise an: Daniel Rohr (Gesang) und Dietmar Löffler (Klavier) präsentieren mitreißende Songs von Celentano, Ramazotti, Conte u. a. (14. August).

Das Theater Töfte, das Lille Kartofler Figurentheater und Theater Thalias Kompagnons zeigen begeisterndes Kindertheater für Kinder ab 4 Jahren mit jeweils zwei Veranstaltungen am Tag. Theater Töfte schickt „Das Elefantenkind“ allein auf eine Expedition durch Afrika und bringt „Schneewittchen“ mit viel Spielwitz und Phantasie auf die Bühne (2. August). Seine Version der Grimmschen Märchen „Hans im Glück“ und „Rapunzel“ zeigt das Lille Kartofler Figurentheater (9. August) und Joachim Torbahn, Maler und Theatermacher vom Theater Thalias Kompagnons, geht mit dem Publikum auf eine musikalische Entdeckungsreise durch die Malerei (16. August).

Kartenservice
Graf-Zeppelin-Haus, Olgastr. 20, 88045 Friedrichshafen
Tel. 07541 288-444
Di., Mi., Do. 10 bis 13 Uhr, Fr. 14 bis 17 Uhr
kartenservice.gzh@friedrichshafen.de
kultur-friedrichshafen.de
reservix.de   
Tages-/Abendkasse: 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn
Mit gültigem Ausweis gibt es Preisermäßigungen für Schüler, Studierende, Auszubildende sowie Schwerbehinderte.

Hinweise zu den Veranstaltungen
Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Foyer des GZH statt. Karten behalten die Gültigkeit, die Anordnung der Plätze kann leicht abweichen.
Einlass ist jeweils ab 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Alle Veranstaltungen dauern höchstens 90 Minuten und haben keine Pause.

Parken
Das Parkhaus im GZH ist derzeit wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Alternativen: andere Parkhäuser (z. B. Parkhaus am Stadtbahnhof, Parkhaus am See) / öffentliche Verkehrsmittel.

Sicherheits-/Hygienehinweise
Der Gesundheitsschutz aller Beteiligten hat höchste Priorität: An den Ein- und Ausgängen stehen Desinfektionsspender zur Handhygiene bereit. Es wird gebeten, darauf zu achten, einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen sowie die markierte Laufrichtung einzuhalten.
Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist auf dem Veranstaltungsgelände verpflichtend bis zur Einnahme des festen Sitzplatzes. Dort kann die Bedeckung abgenommen werden.

Veranstalter
Kulturbüro Friedrichshafen
Olgastraße 21
88045 Friedrichshafen
Telefon: +49 7541 203-3300
Telefax: +49 7541 203-3310
   
kultur-friedrichshafen.de