Montag, 15. April 2019

Bunt & abwechslungsreich: Osterferien im Schulmusem

Gut gegen die Langeweile, vielfältig und lehrreich sowieso: Das Schulmuseum Friedrichshafen hat auch in den Osterferien wieder ein volles Programm für alle Generationen zu bieten. Zusammen mit der neuen Sonderausstellung „#schreiben – Tinte oder Tablet?“, die seit Dienstag vieles zum Entdecken und Ausprobieren bereithält, wird das Schulmuseum so zum lohnenden Ausflugsziel für die ganze Familie.
2 Erwachsene und 1 Kind beim Schrieben mit Feder und Tintenfass
(c) Schulmuseum, Foto: Anja Köhler

Im Rahmen der Sonderausstellung findet am Dienstag, 16. April, von 14 bis 17 Uhr der Workshop „Handlettering – die Kunst des Schönschreiben“ mit der Grafik-Designerin Christine Denk statt, bei dem Kinder von 8 bis 14 Jahren lernen, aus Buchstaben und Wörtern wunderbare Bilder zu machen. Hierfür ist eine Anmeldung nötig, per E-Mail an

Am Dienstag, 23. April, um 15 Uhr, sind alle Kinder mit ihren Großeltern eingeladen, bei der beliebten „Zeitreise mit Oma und Opa“ den Schul- und Lebensalltag von früher gemeinsam zu erleben. Der Eintritt ist frei für alle Enkel, die mit ihren Großeltern ins Schulmuseum kommen.

Die offenen Ferien- und Sonntagsführungen, in den Osterferien jeden Donnerstag und Sonntag um 11 Uhr, sind die ideale Gelegenheit, bei einem 60-minütigen Rundgang die zahlreichen Highlights des Schulmuseums zu entdecken.

Weitere Informationen zum Schulmuseum finden Sie hier.