Montag, 09. Dezember 2019

Bodensee-Weihnacht vom 29. November bis 22.Dezember

Am Freitag, 29. November öffnet das Hüttendorf seine Tore. Bis zum Sonntag, 22. Dezember erstrahlt der Buchhornplatz vom Bodenseeufer bis zum Romanshorner Platz in leuchtendem Lichterglanz. 63 Hütten warten mit festlicher Dekoration, Geschenkideen, Leckereien und vielem mehr auf die Besucher.
Blick auf den Weihnachtsmarkt in Friedrichshafen von oben.
© Stadtmarketing Friedrichshafen

Bis Sonntag, 22. Dezember können die Besucherinnen und Besucher täglich durch die vielfältigen Angebote stöbern, sich Anregungen zum Schenken holen und Geschenke einkaufen. Auf dem gesamten Marktgelände laden Imbiss- und Glühweinstände, Buden mit Süßigkeiten, Kunsthandwerk aus Holz und Keramik, Schmuck, Kerzen und vieles mehr zum Bummeln ein. Für die kleinen Besucher drehen ein Kinderkarussell und die kleine Eisenbahn ihre Runden. 87 Markthändler sind auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt mit dabei.

Mittelpunkt sind der Weihnachtsbaum, die Krippe und Bühne
Im Zentrum des Weihnachtsmarktes überragt eine rund neun Meter hohe Nordmanntanne die Marktgelände. Mit rund 200 Kugeln und 4.800 Lichtern erstrahlt der Baum in hellem Glanz und verleiht so dem Buchhornplatz eine ganz besondere Atmosphäre.  Eingerahmt wird der Platz von der Weihnachtsbühne, vom Zeppelin Spielmobil und der barrierefrei zugänglichen Krippe mit lebenden Schafen.

Bunt wie das Angebot auf dem Weihnachtsmarkt ist das täglich wechselnde Programm auf der Bühne. Rund 37 Chöre, Musikkapellen, Tanzschulen, Vereine, Ensembles der Musikschule, der Seehasen-Fanfarenzug und die Count Zeppelin Highland Pipes and Drums treten dort auf. Weitere Schauplätze des Programms sind das Medienhaus am See, der Kiesel im K42 und das Zeppelin Museum. An den vier Adventssonntagen gestalten verschiedene Kirchengemeinden jeweils von 17 bis 17.30 Uhr den weihnachtlichen Impuls.

Weitere Infos finden Sie unter www.bodensee-weihnacht.de