Jahr der Pioniere

„Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen“, sprach schon Ferdinand Graf von Zeppelin und sicherte sich 1898 das Reichspatent für einen lenkbaren Luftzug mit mehreren hintereinander angeordneten Tragkörpern. Später stellte er Claude Dornier als Flugzeugkonstrukteur ein, Gründer der Dornierwerke. Noch heute begeistern uns nicht nur diese zwei Pioniere, die die Stadt besonders prägten.

Zeppelin Museum

Sie interessieren sich für das Kultobjekt Zeppelin und die Pioniere der Luftschifffahrt? Wie gelang es dem Grafen ein Luftschiff zu bauen, das fast viermal so groß ist wie ein Airbus, aber dennoch leichter als Luft? Mit über 1500 Originalexponaten, interaktiven Experimentierstationen, Flugsimulator, sowie einer begehbaren Teilrekonstruktion der LZ 129 Hindenburg erzählt die Sammlungspräsentation lebendig und multimedial die Geschichte der Luftschifffahrt.

www.zeppelin-museum.de

12. Dezember bis 3. Mai 2020
Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der ersten Überquerung des Nordatlantiks durch ein Luftschiff zeigt die Ausstellung, wie Innovationen das Reisen zwischen den Kontinenten nachhaltig veränderten. Die Zeppeline aus Friedrichshafen waren in der Zwischenkriegszeit Wegbereiter des interkontinentalen Luftverkehrs. Mit Originalexponaten, Modellen und spannenden Passagierberichten erzählt die Ausstellung von einer Epoche, deren Dynamik und tiefgreifende Veränderungen unsere Gegenwart prägen.
Mehr
 

OPEN HOUSE - der Kulturtreff mit Vorträgen, Filmen und Führungen. Jeden Donnerstag um 19 Uhr.
Zeppelin-Dinner – Die Weltfahrt, Happy Hour Hindenburg, Kulturhäppchen und weitere Veranstaltungen im Zeppelin Museum unter  www.zeppelin-museum.de.

Zeppelin NT

Der Glaube an die Wiedergeburt der Zeppeline ging in Friedrichshafen am Bodensee nie ganz verloren. Mit Gründung der Zeppelin Luftschifftechnik GmbH wurden 1993 zuverlässige Erfahrungswerte aus der glanzvollen Zeit der Luftschiffe mit aktuellen, hochtechnologischen Methoden kombiniert. Der Zeppelin Neue Technologie (NT) war geboren.

Der Zeppelin NT hat im erlebnisorientierten Flugtourismus eine neue Dimension eröffnet. Als Betreibergesellschaft für den Zeppelin NT wurde im Januar 2001 die „Deutsche Zeppelin-Reederei GmbH“ (DZR) neu gegründet und bietet Rundflüge auf 15 verschiedenen Routen über dem Bodensee an. Ein touristisches Highlight des 21. Jahrhunderts, Wahrzeichen der Stadt Friedrichshafen und gleichzeitig ein mit langer Tradition gepflegtes Erbe des Grafen von Zeppelin – der Zeppelin NT verknüpft das Gestern mit Heute und ist auf der Welt einzigartig geblieben.

Mit dem Zeppelin schweben – Blick von oben, sanft und ruhig entlang der Alpen, über Städte und Kulturlandschaften – ein einzigartiges Flugerlebnis aus der Vogelperspektive. Große Panoramafenster sorgen für eine eindrucksvolle Sicht von allen Plätzen aus. Freuen Sie sich auf einen Flug der ganz besonderen Art.

Info: Tourist-Information Friedrichshafen, Tel. +49 7541 203-55444 oder Deutsche Zeppelin-Reederei, Tel. +49 7541 59000
www.zeppelinflug.de

Besichtigen Sie den Hangar des Zeppelin NT und erfahren Sie mehr über das halbstarre Luftschiff, seine Konstruktion, seine einzigartigen Flugeigenschaften, seine Einsatzmöglichkeiten. Mit Voranmeldung.

Termin: März bis November 2020, Dienstag und Freitag 16 Uhr (einzelne Termine ausgenommen), für Gruppen weitere Termine auf Anfrage.

Info & Anmeldung: Deutsche Zeppelin-Reederei, Tel. +49 7541 5900343, , www.zeppelinflug.de

Dornier Museum

Der Traum vom Fliegen wird wahr – auf einer Reise durch 100 Jahre Geschichte der Luft- und Raumfahrt! Riesige Flugboote, nostalgische Passagiermaschinen und spannende Exponate aus der Raumfahrt lassen den Besuch im größten Technikmuseum am Bodensee zu einem einmaligen Erlebnis werden. Wussten Sie das Claude Dornier in den 1920ern an Flugzeugprojekten arbeitete, die technisch revolutionär fast vollständig aus Metall waren? Oder dass er mit der Do X als größtes Flugschiff seiner Zeit in die Geschichte einging?

www.dorniermuseum.de

Am 8. und 09. August 2020 wird aus dem Dornier Museum ein „Fliegendes Museum“. Jedes Jahr werden am zweiten Wochenende im August historische Maschinen zu den DO-DAYS eingeladen. Das Museum selbst wird bei diesem FLY-IN zum Flugzeughangar und auf den Außenflächen können Luftfahrt-Enthusiasten und Freunde historischer Mobilität die Gastflugzeuge bestaunen.
Mehr

„Jeder Mensch kann ein Pionier sein“, das ist die Kernbotschaft des Dornier Museum Friedrichshafen. Was ein Pionier auszeichnet und in welchen Gebieten und Bereichen Pioniere derzeit arbeiten, zeigt das Museum an den Pioniertagen im Herbst 2020. An mehreren Tagen lädt das Museum Persönlichkeiten ein, die auf unterschiedlicher Weise Wegbereiter für neue Entwicklungen und Fortschritt sind. Die Termine werden im Laufe des Frühjahrs 2020 veröffentlicht.
www.dorniermuseum.de

Für Urlauber-Familien und Einheimische wird das Museum zur Erlebniswelt mit Kinderführungen und Bastelaktionen. Warum nicht mal mit Tretfliegern auf die Rennstrecke gehen? Oder im Flugsimulator eine Runde über den Bodensee drehen, im Cockpit der legendären Dornier Do 27…?
www.dorniermuseum.de