Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Sport und Flüchtlingshilfe

Inhalt-Mittlere-Spalte

Sport und Flüchtlingshilfe

Aktuell leben in Friedrichshafen rund 500 Flüchtlinge. Die Flüchtlingshilfe ist dabei sehr vielfältig. Neben der Betreuung und Versorgung in den Unterkünften nimmt auch die Integrationsarbeit einen wichtigen Stellenwert ein. Wir vom Stadtverband Sporttreibender Vereine Friedrichshafen versuchen die Integration der geflüchteten Menschen über den Sport zu fördern.

Kernziel des SSV ist die Vernetzung und Kooperation zwischen Personen, Projekten, Sportvereinen und Institutionen der Flüchtlingshilfe im Sportbereich. Dabei arbeiten wir eng mit den Vereinen, dem DRK, dem Projekt „welt-raum“ und der Ludwig-Dürr-Schule zusammen. So sollen neue Projekte initiiert und bereits bestehende erweitert werden.

Der SSV ist Ansprechpartner und Vermittler für Vereine, Institutionen oder Flüchtlingshelfer, die nach passenden Sportmöglichkeiten für ihre Schützlinge suchen. Für diese sportinteressierten Asylsuchenden machen wir adäquate Sportangebote ausfindig und unterstützen sie beim Einstieg in den Verein. Daneben gehört eine theoretische Aufarbeitung zu steuerlichen Richtlinien, der Sicherstellung des Versicherungsschutzes für Flüchtlinge im Sportverein oder der finanziellen Förderungsmöglichkeiten zu den Aufgaben.


Interessierte können sich an die Projektmitarbeiterin Susanne van de Loo (ssv.projektmitarbeiter(at)sport-fn.de) oder Projektleiterin Ann-Kristin Isele (beatrix.wenrich(at)sport-fn.de) wenden.

Aktuelles:

Donnerstag, 9. Februar 2017

Mitgliedschaft von Geflüchteten im Sportverein

Die Integration von Geflüchteten in Sportvereine stellt für beide Parteien eine win-win Situation dar. Zum einen erhalten Vereine neue Mitglieder, zum anderen wird es Flüchtlingen ermöglicht mit der deutsche Kultur in Kontakt zu treten und ein Teil von ihr zu werden.


Montag, 12. September 2016

„Sportpatenschaften“ für die Häfler Helferkreise

Ziel ist es, dass die Asylbewerber/innen Sportangebote und darauf bezogene Hilfestellungen zuverlässiger wahrnehmen.


Mittwoch, 23. März 2016

Kostenfreie Buchung des WSJ-Sportmobils für Flüchtlingsprojekte

Die Württembergische Sportjugend (WSJ) bietet Sportvereinen die Möglichkeit, ihr SPORTMOBIL kostenfrei für einen Projekttag mit Flüchtlingen zu buchen.


Mittwoch, 2. März 2016

Versicherungsschutz für Asylbewerber und Flüchtlinge in Sportvereinen

Die Sportbünde in Baden-Württemberg gewährleisten gemeinsam mit dem LSV, der ARAG-Sportversicherung und der Firma Himmelseher eine Zusatzversicherung für Asylbewerber und Flüchtlinge, die in Vereinen Sport treiben wollen.


Treffer 1 bis 4 von 13
<< Erste < Vorherige 1-4 5-8 9-12 13-13 Nächste > Letzte >>
Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Ann-Kristin Isele

SSV Projektleitung und Presse
Tel: (07541) 95300-43
Fax: (07541) 95300-46
projektleitung(at)sport-fn.de

Zur Person

 

Stefanie Seitz

Projektmitarbeiterin

Zur Person