Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

News-Detail

Inhalt-Mittlere-Spalte
Mittwoch, 15. November 2017

Sportkreisjugend sucht Vorbilder

Gesucht werden Ehrenamtliche – egal ob jung oder alt, ob Frau oder Mann – aus dem Kinder- und Jugendbereich der Sportvereine, die sich in herausragender Form für den Nachwuchs einsetzen, sich vorbildlich um die jungen Sportler kümmern und in besonderer Weise gesellschaftliche Werte leben und vermitteln. Bewerbungen sind bis zum 31. Dezember 2017 möglich.

Ehrenamts-Wettbewerb der Württembergischen Sportjugend

Bodenseekreis - Der Wettbewerb „VORBILDER des Jahres“ der Württembergischen Sportjugend (WSJ) geht in die 13. Runde. Auch in diesem Jahr möchte die WSJ ehrenamtlich und vorbildlich arbeitenden Jugendmitarbeiter in den baden-württembergischen Sportvereinen für ihren unermüdlichen Einsatz belohnen.

Gesucht werden Ehrenamtliche – egal ob jung oder alt, ob Frau oder Mann – aus dem Kinder- und Jugendbereich der Sportvereine, die sich in herausragender Form für den Nachwuchs einsetzen, sich vorbildlich um die jungen Sportler kümmern und in besonderer Weise gesellschaftliche Werte leben und vermitteln. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person Trainer, Jugendleiter, Betreuer, Vorstand, Fahrer, Helfer, Organisator oder „Mädchen für alles“ ist.

Unter den Nominierten wählt eine Jury zehn Ehrenamtliche aus, den die Titel „VORBILD 2017“ tragen dürfen. Sie erhalten im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung die Trophäe VICTOR sowie Preise im Wert von jeweils 1000 Euro.

VORBILDER 2017 ist ein Wettbewerb für ehrenamtliche Einzelpersonen. Hauptamtliche sowie Honorarkräfte können nicht berücksichtigt werden. Auch Gruppen-, Team- und Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Das VORBILD muss zum Zeitpunkt der Bewerbung die Tätigkeit im Verein tatsächlich ausüben. Bewerbungen sind bis zum 31. Dezember 2017 möglich.

Einen Bewerbungsbogen und weitere Infos zum Wettbewerb gibt’s im Internet unter www.vorbildsein.de.


Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Ansprechpartner:

Ann-Kristin Isele

SSV Projektleitung und Presse

Tel. +49 7541 95300-43
Fax +49 7541 95300-46
projektleitung(at)sport-fn.de