Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Medienhaus k42

Inhalt-Mittlere-Spalte

Medienhaus k42

Das k42 zählt zweifellos zu den spektakulären Gebäuden am Bodenseeufer und setzt neue Akzente wie Maßstäbe. Die komplett verglaste Außenfassade strahlt Transparenz und Offenheit aus und wurde schnell zum Anziehungspunkt für Jung und Alt

Das ehemalige Salzstadelgebäude, das seit 1967 von einer Bank genutzt wurde, stand seit 2002 leer. Im Jahr 2004 beschloss der Gemeinderat nach Planung einer Projektgruppe, das Gebäude in ein kombiniertes Geschäfts- und Medienhaus umzuwandeln. In der Folge wurde das Gebäude komplett umgebaut - vom seiner ursprünglichen Form blieben lediglich die Grundmauern erhalten

Nach nicht einmal zweijähriger Bauzeit zogen Ende 2006 die ersten Geschäfte ein, im März 2007 eröffnete die Stadtbücherei unter dem neuen Namen "Medienhaus am See". Highlight des neuen Gebäude-Ensembles ist der runde, kieselförmige Veranstaltungssaal - "der Kiesel".

Dort finden regelmäßig Lesungen, Theater und Konzerte statt. Der Name k42 kam übrigens zustande, weil es sich in der Karlstraße 42 befindet!

 

Inhalt-Rechte-Spalte

Service