Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Nachrichten

Inhalt-Mittlere-Spalte
Freitag, 23. Juni 2017

Doppelhaushalt: Jetzt sind gute Ideen gefragt!

Stadt Friedrichshafen startet Online-Ideensammlung zum Doppelhaushalt 2018/19: Wo kann die Stadt Friedrichshafen sparen? Und wo sollte sie investieren? Diese Fragen stellt die Stadt den Bürgerinnen und Bürgern und legt die Ideen dem Gemeinderat vor, der Ende des Jahres über den nächsten Doppelhaushalt entscheidet.

Von Samstag, 24. Juni bis Mittwoch, 26. Juli können sich wieder alle Interessierten mit ihren Ideen, Kommentaren und Bewertungen zum Doppelhaushalt 2018/19 einbringen. Unter www.haushalt-ideen.friedrichshafen.de sind alle Häflerinnen und Häfler eingeladen, sich mit ihren Anregungen zur Finanzplanung einzubringen.

Bereits 2015 hatte die Stadt eine Online-Ideensammlung zum Doppelhaushalt 2016/17 gestartet. Für den nächsten Doppelhaushalt wurde das Verfahren nun weiterentwickelt, wurde noch besser strukturiert und orientiert sich trotzdem am erfolgreichen Pilotversuch, bei dem insgesamt 182 Ideen und über 1.500 Stimmen eingingen. Die Beteiligungsphase beginnt diesmal nach den Pfingstferien am Samstag, 24. Juni und endet vor den Sommerferien am Mittwoch, 26. Juli. Dieses Mal ist die Einreichung von Ideen und die Bewertung bereits eingereichter Ideen parallel möglich.

„Im diesjährigen Verfahren profitieren wir von den Erfahrungen, die wir mit den Online-Beteiligungsprojekten in den letzten beiden Jahren gemacht haben. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein, sich hier mit den Themen einzubringen, die ihnen persönlich wichtig sind und gleichzeitig für das Gemeinwohl und für die Entwicklung von Friedrichshafen relevant sind. Die Stadtverwaltung wird jeden Vorschlag, aber auch Kritik vorbehaltlos prüfen“, betont Oberbürgermeister Andreas Brand.

Seit der ersten Ideensammlung 2015 wurde das Online-Portal www.sags-doch.de kontinuierlich für thematisch und zeitlich definierte Beteiligungsprojekte unter dem Stichwort „Mach mit“ genutzt – parallel zum gemeinsamen Ideen- und Hinweisservice „Sag’s doch“ von Stadt und Landkreis. Beteiligungsprojekte waren zum Beispiel die Umfrage zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK), die Ideensammlung zur Umgestaltung des Uferparks und zur Stadtteilentwicklung Fischbach sowie der Lärmaktionsplan – alle zu finden unter www.mach-mit.friedrichshafen.de. Die Stadt Friedrichshafen wird durch die wer denkt was GmbH aus Darmstadt unterstützt, die bereits die Weiterentwicklung des Portals „Sag's doch“ begleitet hat.

Info: Um an der Online-Ideensammlung zum Doppelhaushalt der Stadt Friedrichshafen teilzunehmen, ist eine Registrierung mit E-Mail und Nutzername notwendig. „Mach mit“ unter: www.haushalt-ideen.friedrichshafen.de von Samstag, 24. Juni bis Mittwoch, 26. Juli. 


Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

www.engagement.friedrichshafen.de

Kontakt:

Koordinierungsstelle Bürgerschaftliches Engagement
Adenauerplatz 1
88045 Friedrichshafen
Tel.: +49 7541 203-1006
E-Mail: a.eberhard(at)friedrichshafen.de
Informationen und Öffnungszeiten