Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Naturschutz

Inhalt-Mittlere-Spalte

Naturschutz

Nur ein kleiner Teil – etwa 7 Prozent – des 70 Quadratkilometer großen Stadtgebiets steht unter Naturschutz. Die weit größere Fläche schützenswerter Biotope liegt in der Verantwortung der Grundeigentümer, allen voran Landwirte, Waldbesitzer und öffentliche Hand. Unter ihrer Bewirtschaftung und Pflege konnten sich Artenbestand und Erscheinungsbild unserer Kulturlandschaft über Jahrhunderte herausbilden und wurden teilweise bis heute erhalten.

Deshalb muss es unser gemeinsames Anliegen sein, dieses Erbe trotz der weiter fortschreitenden Siedlungsentwicklung und des Strukturwandels in der Landwirtschaft für kommende Generationen zu wahren und zu mehren.
Notwendig sind dazu eine verstärkte Kooperation zwischen Landnutzern, Naturschutz und Kommunen, die Förderung der Regionalvermarktung und eine gezielte Pflege und Vernetzung aller bestehenden und neu anzulegenden Biotope.

Ansprechpartner für den Naturschutz in Friedrichshafen ist neben der Unteren Naturschutzbehörde beim Landratsamt die Abteilung Umwelt und Naturschutz im Amt für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt. Das Sachgebiet „Naturschutz“ in der städtischen Umweltabteilung hat schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

Arten- und Biotopschutz

 
Kompensationsflächen inkl. Artenschutzmaßnahmen

  • Ökokonto
  • Monitoring Kompensationsflächen, Ökokonto (Vollzugs- und Erfolgskontrolle)
  • Konzeption und Planung von Ausgleichs- und Artenschutzmaßnahmen
  • Umwelterheblichkeitsprüfung, vorbereitender Umweltbericht

 

 

Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service