Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Mobilfunk

Inhalt-Mittlere-Spalte

Immissionen von Mobilfunkanlagen

Für die Stadt Friedrichshafen waren diese Messungen von besonderem Interesse, da Friedrichshafen als "T-City-Stadt" zusammen mit der Telekom AG seit 2007 den Ausbau von Breitband-Mobilfunkdiensten wie UMTS forciert hat und nun wichtig war zu wissen, welche Auswirkungen bei der Immissionsbelastung feststellbar sind.

Die Gesamtimmission des Mobilfunks (GSM und UMTS) liegt hingegen mit 0,52 % der Grenzwertausschöpfung (Durchschnitt der Messstandorte im Stadtgebiet Friedrichshafen) in der Größenordnung der mittleren Mobilfunkimmissionen für alle oben genannten Untersuchungsgebiete. In den Folgejahren wurden diese aufwändigen Untersuchungen bislang nicht durchgeführt. 


Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Kontakt:

Abteilung Umwelt und Naturschutz
Amt für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt
Eckenerstr. 11
88046 Friedrichshafen

Dipl.-Agrar-Biol. Jürgen Schock
Immissionsschutz und betrieblicher Umweltschutz, stellv. Abteilungsleitung
Tel. 07541 203-2192
Fax 07541 203-82192
j.schock(at)friedrichshafen.de