Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Erklärungen zur Lärmaktionsplanung

Inhalt-Mittlere-Spalte

Glossar zum Lärmaktionsplan

 

Auslösewert:
Bereiche mit Lärmbelastungen von mehr als 65 Dezibel tagsüber (LDEN)  und 55 Dezibel nachts (LNight) stellen die Auslöseschwelle für eine Lärmkartierung dar.

Dezibel:
Dezibel ist die Maßeinheit des Schalls,
A steht für die Berücksichtigung des menschlichen Hörempfindens

Lärm:

Lärm ist unerwünschter Schall, der  subjektiv wahrgenommen wird und von Person zu Person unterschiedlich ist.

Lärmindex:
Der Lärmindex ist ein Wert, der den Lärm kennzeichnet. Im Rahmen der Lärmkartierung werden die Indizes LDEN und LNight verwendet.

LDEN:
Der LDEN-Lärmindex ist ein Maß für die ganztägige Lärmbelastung (24 Stunden). Laute Pegel am Abend (18 bis 22 Uhr) und in der Nacht (22 bis 6 Uhr) werden dabei stärker berücksichtigt als Pegel am Tage (6 bis 18 Uhr).

LNight:
Der LNIGHT-Lärmindex ist ein Maß für die durchschnittliche Lautstärke in den Nachtstunden von 22 bis 6 Uhr, die aus Sicht der Gesundheitsvorsorge (Vermeidung von Schlafstörungen) besonders bedeutsam sind.

Maßnahmenwert:
Vordringlicher Handlungsbedarf besteht in Bereichen mit sehr hohen Lärmbelastungen von mehr als 70 Dezibel LDEN und 60 Dezibel LNight.

Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Kontakt:

Abteilung Umwelt und Naturschutz
Amt für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt
Eckenerstr. 11
88046 Friedrichshafen

Dipl.-Agrar-Biol. Jürgen Schock
Immissionsschutz und betrieblicher Umweltschutz, stellv. Abteilungsleitung
Tel. 07541 203-2192
Fax 07541 203-82192
j.schock(at)friedrichshafen.de