Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

European Energy Award - Handlungsfelder

Inhalt-Mittlere-Spalte

Die Handlungsfelder des eea

Das wichtigste Instrument im Rahmen des European Energy Award ist ein Maßnahmenkatalog zu sechs kommunalen Handlungsfeldern (HF):

HF 1 — Entwicklungsplanung & Raumordnung

Alle Maßnahmen, die in der kommunalen Entwicklungsplanung ergriffen werden können:

  • Festsetzung eines energie- und klimapolitischen Leitbildes
  • Vorgaben bei der Bauleitplanung
  • Verkehrsentwicklungsplan
  • Städtebauliche Wettbewerbe
  • Verbindliche Instrumente für Grundstücks(ver-)kauf und Bauförderung
  • Energieberatung von Bauinteressierten

 

HF 2 — Kommunale Gebäude & Anlagen

Direkte Einspareffekte durch die Reduzierung von Betriebskosten kommunaler Liegenschaften:

  • Bestandsaufnahme, Sanierungsplanung und deren Umsetzung
  • Energiecontrolling und -management
  • Hausmeisterschulungen
  • Spezielle Maßnahmen im Bereich Straßenbeleuchtung

 

HF 3 — Versorgung & Entsorgung

Optimierung der Versorgungs- und Entsorgungsleistungen durch Kooperation mit den kommunalen Energie-, Abfall- und Wasserbetrieben sowie überregionalen Energieversorgern:

  • Optimierung von Energielieferverträgen
  • Verwendung von Ökostrom
  • Optimierte Tarifstruktur
  • Nah- und Fernwärmeversorgung
  • Nutzung erneuerbarer Energien
  • Nutzung von Abwärme, z. B. aus Abfall
  • Regenwasserbewirtschaftung

 

HF 4 — Mobilität

Angebote und Rahmenbedingungen für die Bürger zur Nutzung energiesparender und schadstoffarmer/-freier Verkehrsträger:

  • Infoveranstaltungen und -kampagnen
  • Verbesserung der Fuß- und Radwegenetze und des ÖPNV-Angebotes
  • Schnittstellenoptimierung zwischen den Verkehrsträgern
  • Parkraumbewirtschaftung
  • Elektromobilität 

HF 5 — Interne Organisation

Organisation und Abläufe der Kommune sollen dafür sorgen, dass alle Akteure gemeinsam das energie- und klimapolitische Leitbild verantworten und voranbringen:

  • Bereitstellung personeller Ressourcen
  • Umsetzung eines Aktionsprogramms
  • Weiterbildungsmaßnahmen
  • Beschaffungswesen
  • Entwicklung und Anwendung innovativer Finanzierungsinstrumente zur Umsetzung von Maßnahmen

 

HF 6 — Kommunikation & Kooperation

Zusammenfassung aller Aktivitäten, die auf das Verbrauchsverhalten Dritter abzielen (z. B. Industrie, private Haushalte etc.):

  • Information, z. B. durch Pressearbeit, Broschüren und Veranstaltungen
  • Etablierung von Energietischen
  • Energieprojekte in Schulen
  • Einrichtung von Informations- und Beratungsstellen
  • Durchführung von Wettbewerben
  • Kommunale Förderprogramme
  • Interkommunaler Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit (regional und international)
Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Kontakt: