Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Leitbild & Ziele

Inhalt-Mittlere-Spalte

Leitbild und Ziele

Für eine Industriestadt mit Zuwachs an Einwohnern und industrieller Produktion ist die Umsetzung des Energie- und Klimaschutzkonzeptes eine große Herausforderung. Die hier bestimmten Ziele gelten für die Stadtverwaltung, werden aber auch den Beteiligungsgesellschaften zur Aufnahme in ihre Unternehmenspolitik empfohlen. Insbesondere das STADTWERK AM SEE unterstützt das Erreichen der Ziele. 

Im Mittelpunkt aller Überlegungen und Aktivitäten steht ein nachhaltiges Wirtschaften mit unseren Ressourcen und die Minimierung belastender Emissionen.

Zur systematischen Umsetzung dieses Leitbildes wird die Stadt Friedrichshafen alle wichtigen Entscheidungen unter Energie- und Klimaschutzaspekten überprüfen und die Maßnahmen nach Kosten-Nutzeneffizienz der erreichbaren Energieeinsparung sowie CO2-Minderung auswählen, z. B. im Hinblick auf geeignete Stadtentwicklungsprogramme.

Bei Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz nimmt die Stadt Friedrichshafen eine Vorreiterposition ein, die sie weiter ausbauen wird, um die regionale Wertschöpfung zu erhöhen.

Um die Energie- und Klimaschutzziele verwaltungsintern besser steuern zu können, beteiligt sich die Stadt Friedrichshafen aktiv am European Energy Award®. Denn durch die Erfüllung der Zertifizierungsanforderungen ist die Stadt für die Bewältigung komplexer Aufgaben gut aufgestellt.

Und trotzdem: Die Ziele lassen sich nur im Zusammenwirken mit allen energierelevanten Akteuren im Stadtgebiet verwirklichen: Entscheider in Unternehmen, Behörden, deren Mitarbeiter, Privathaushalte — alle sind gefordert.

Die angestrebte Verbesserung der Energieeffizienz und der Ausbau regenerativer Energien sind schließlich zugleich als Wirtschaftsförderung für Stadt und Region zu verstehen — zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Steigerung der Lebensqualität.

 

Das Hauptziel des Energie- und Klimaschutzkonzeptes ist die Reduzierung der CO2-Emissionen um

  • 20 % bis 2020
  • 30 % bis 2030

Mehr

 

Handlungsfelder

Im Energie- und Klimaschutzkonzept 2020 werden für die sechs Handlungsfelder des European Energy Award® jeweils Unterziele und Maßnahmen zur Zielerreichung formuliert:

HF 1 — Entwicklungsplanung & Raumordnung

Die Stadt Friedrichshafen wird die Potenziale zur Energieeinsparung, zum nachhaltigen Umbau der Energieversorgung und zum Klimaschutz im Rahmen der Bauleitplanung und Stadtentwicklung bis 2020 schrittweise ausschöpfen.

 

HF 2 — Kommunale Gebäude & Anlagen

Die Stadt wird im Zeitraum 2012—2020 im Mittel 1 % des (witterungsbereinigten) Wärme- und Strombedarfs ihrer Liegenschaften einsparen, einschließlich der Straßenbeleuchtung.

HF 3 — Versorgung & Entsorgung

Die Stadt Friedrichshafen wird die Ziele ihres Energieleitbildes im gesamten Stadtgebiet umsetzen und das STADTWERK AM SEE wird seine Dienstleistungen und Produkte darauf entsprechend ausrichten.

 

HF 4 — Mobilität

Die Stadt Friedrichshafen wird für das Stadtgebiet ein Verkehrsentwicklungskonzept erarbeiten, um den Umweltverbund auszubauen und den motorisierten Individualverkehr zu reduzieren.

HF 5 — Interne Organisation

Das kommunale Energie- und Klimaschutzmanagement ist Teil des Nachhaltigkeitsprozesses der Stadt Friedrichshafen und Anlaufstelle für alle Mitarbeiter/innen städtischer Einrichtungen und Unternehmen. Reger Wissensaustausch und fortlaufende Schulungen sensibilisieren die Nutzer und führen im Umgang mit städtischen Einrichtungen zu Energieeinsparungen.

 

HF 6 — Kommunikation & Kooperation

Die Stadt Friedrichshafen und ihre städtischen Partner treten als Vorbilder im Klimaschutz auf und arbeiten kontinuierlich gemeinsam an Umsetzung und Weiterentwicklung des Energie- und Klimaschutzkonzeptes. Darüber hinaus ist es wichtig, die Bürger aktiv einzubinden und die regionale und grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu intensivieren. 

 

Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Kontakt:

Abteilung Umwelt und Naturschutz
Amt für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt
Abteilungsleitung: Dr. Tillmann Stottele
Eckenerstr. 11
88046 Friedrichshafen
Tel.: (07541) 203 21 91   
Fax: (07541) 203 8 21 91 
umweltamt(at)friedrichshafen.de