Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

Schulmuseum

Inhalt-Mittlere-Spalte

Schulmuseum Friedrichshafen


Das Schulmuseum Friedrichshafen liegt in der Urlaubsregion Bodensee und ist als eines der größten deutschen Schulmuseen bekannt. Besonders Familien, Schulklassen, Senioren aus Deutschland und Europa zählen als Einzelbesucher oder Gruppen zu seinen Besuchern.

Wie sahen Ranzen früher aus und was befand sich darin? Und wie sitzt es sich auf alten Schulbänken aus den Zeiten der Großeltern? Welche Fächer wurden damals unterrichtet? Seit wann gibt es eigentlich Schulen im Süden Deutschlands? Lernten Mädchen früher andere Dinge als Jungen? Und wie behandelten die Lehrer ihre Schüler?

 

 

 

Klassenzimmer aus der Kaiserzeit, um 1900

Diese und andere Fragen beantwortet das Schulmuseum Friedrichshafen in der Dauerausstellung. Das Museum zeigt interessante, wunderschöne und selten gewordene Objekte, die in vergangenen Zeiten in vielen Schulen zu finden waren, inzwischen jedoch dank anderer Unterrichtsmethodik und neuer Ausstattung nicht mehr verwendet werden.

Besonders die drei historisch eingerichteten Klassenzimmer faszinieren die Besucher - denn sie vermitteln sehr eindrücklich die Veränderungen der Schule in den letzten Jahrhunderten.

Aus der Lehrmittelsammlung für Biologie

Im Museum entdecken die Besucher auch die Welt der historischen Lehrmittelsammlungen, wie beispielsweise Mikroskope, Tierpräparate, Herbarien, Projektoren und Musikinstrumente.

Wechselnde Sonderausstellungen bieten neue Einblicke in Themen rund um Schule und Kindheit.

 

Jetzt bookmarken:digg.com
Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Kontakt:

Schulmuseum Friedrichshafen am Bodensee
(beim Graf-Zeppelin-Haus)
Friedrichstr. 14
88045 Friedrichshafen
Tel.: (07541) 32622
Fax: (07541) 370335
info(at)schulmuseum-fn.de

Aktuelle Wechselausstellung

Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober:
täglich 10.00 bis 17.00 Uhr

 

1. November bis 31. März:
Di - So 14.00 bis 17.00 Uhr,
Montags geschlossen

Außerdem ist geschlossen:
4.2. (Weiberfastnacht)
18.7.(Seehasen Montag)
24.+25.12.
31.12.

 

Führungen nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Das Museum ist nicht barrierefrei.