Lesung: Norbert Gstrein

Montag, 20. September 2021, 20:00 Uhr
Norbert Gstrein
© Oliver Wolf

Norbert Gstrein liest aus „Der zweite Jakob“

„Natürlich will niemand sechzig werden, jedenfalls nicht als Jubilar, und natürlich will niemand, der bei Sinnen ist, ein Fest, um das auch noch zu feiern, aber obwohl
ich alles darangesetzt hatte, es zu verhindern, war ich in die erwartbaren Abläufe geschlittert…“

Kurz vor seinem 60. Geburtstag möchte der bekannte Schauspieler Jakob Thurner, über den ein Verlag aus diesem Anlass eine Biografie plant, alles hinter sich lassen, was er falsch gemacht hat. Seine Tochter hatte ihm die Frage gestellt, die alles sprengt: „Was ist das Schlimmste, das du je getan hast?“ Jakob erinnert sich an einen Filmdreh an der mexikanisch-amerikanischen Grenze. Die Morde an Frauen und das Elend dort bekam er bloß distanziert mit – aber zwei Mal war er plötzlich mittendrin. „Der zweite Jakob“ von Norbert Gstrein ist ein mitreißender Roman über die Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft und den Schatten in der Biografie. Mit atemberaubender Bildhaftigkeit erzählt er die Geschichte Thurners wie einen Thriller.

Norbert Gstrein, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. Seine Romane und Erzählungen werden einmütig für ihre formale Brillanz bewundert. Sie wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt; der Autor erhielt zahlreiche Preise, zuletzt 2019 den Österreichischen Buchpreis für den Roman „Als ich jung war“ und den Düsseldorfer Literaturpreis für „Der zweite Jakob“.

Preise

Einheitspreis: 5 Euro

Veranstaltungsort & Veranstalter

Veranstaltungsort
Kiesel im k42
Karlstraße 42
88045 Friedrichshafen

Veranstalter
Kulturbüro Friedrichshafen
Olgastraße 21
88045 Friedrichshafen
Tel. +49 7541 203-3300
kulturbuero@friedrichshafen.de
https://www.kulturbüro.friedrichshafen.de

Tipp: Alle Termine finden Sie unter kalender.friedrichshafen.de.