Unser Tipp: Das Kulturbüro-ABO – zu Ihrer Auswahl stehen 11 unterschiedliche Abonnements – Sie haben die Wahl!

Eva Menasse liest aus „Dunkelblum"

Donnerstag, 06. Oktober 2022, 19:30 Uhr
Bild zur Veranstaltung: Eva Menasse liest aus „Dunkelblum"

„Relevant, historisch erhellend, schwarzhumorig trotz der dramatischen Vorgänge, psychologisch ausgefeilt und intelligent verschränkt“ DIE ZEIT

Dunkelblum ist eine Kleinstadt wie jede andere, zumindest auf den ersten Blick. Doch hinter der Fassade der burgenländischen Gemeinde verbirgt sich die Geschichte eines furchtbaren Verbrechens. Ihr Wissen um das Ereignis verbindet die Dunkelblumer seit Jahrzehnten – genauso wie ihr Schweigen über Tat und Täter. In den Spätsommertagen des Jahres 1989, während vor der Tür die Weltgeschichte wabert und bereits Hunderte DDR-Flüchtlinge an der nahegelegenen Grenze zu Ungarn warten, versetzen ein geheimnisvoller Reisender aus den USA, ein ostdeutscher Flüchtling und eine Gruppe Studierende aus Wien das Dorf in Aufregung. Als dann auch noch ein Skelett ausgegraben wird und eine junge Frau verschwindet, erinnert und fürchten sich die Dunkelblumer vor der eigenen Vergangenheit. In ihrem neuen Roman entwirft Eva Menasse ein großes Geschichtspanorama am Beispiel einer kleinen Stadt, die immer wieder zum Schauplatz der Weltpolitik wird, und erzählt vom Umgang der Bewohner mit einer historischen Schuld.

Die gebürtige Wienerin Eva Menasse arbeitete zunächst als Journalistin. 2005 gab sie ihr fulminantes Debüt als Schriftstellerin mit dem Familienroman „Vienna“. Es folgten Romane und Erzählungen, die vielfach ausgezeichnet und übersetzt wurden.

Büchertisch: Gessler 1862

Wer das Buch vorab in einer Buchhandlung in Friedrichshafen kauft, erhält bei Vorlage der Quittung einen Rabatt von 3 Euro an der Abendkasse.

Bild: Jörg Steinmetz

Preise

8 Euro

Veranstaltungsort & Veranstalter

Veranstaltungsort
Kiesel im k42
Karlstraße 42
88045 Friedrichshafen

Tipp: Alle Termine finden Sie unter kalender.friedrichshafen.de.