Nachwehen

Donnerstag, 10. März 2022, 19:30 Uhr
Nachwehen
© Momir Cavic

von Mike Bartlett
Deutsch von Lukas Langenegger
Spiel: Felicitas Heyerick und Annette Wunsch
Marco Luca Castelli Regie und Bühne
wunsch#produktion
in Kooperation mit Klibühni, Das Theater, Chur

Besser, schneller, mehr: Das Credo der heutigen Arbeits- und Finanzwelt übt zunehmend starken Druck auf den einzelnen Arbeitnehmer aus. Wer nicht entsprechend performt, dem geht es schnell an den Kragen! Längst schon hat sich Angst auch in den oberen Etagen der Großunternehmen breitgemacht: die Angst, vielleicht morgen schon ausrangiert zu werden. Wen wundert es, dass sich da die eine oder andere Moralgrenze verschiebt.

Wie weit geht man, um seinen Job zu behalten? „Viel zu weit!“ heißt die verstörende Antwort in dem Zwei-Frauen-Stück Nachwehen. Ganz auf der Höhe der Zeit zeigt der englische Dramatiker Mike Bartlett ein spannendes Duell zwischen einer Personalmanagerin und einer Arbeitnehmerin, das viele Fragen um Eigenverantwortung, Karriere und Freiheit aufwirft. Ein Psychothriller im Büroalltag. Erschreckend und witzig gleichermaßen!

Dauer: ca. 75 Minuten, keine Pause

Die Presse schrieb: „Das Premierenpublikum in der Klibühni dankte dieser grossartigen Leistung zu Recht mit lang anhaltendem Applaus“.

Abonnement "Studiotheater im Bahnhof Fischbach"

Preise

Einheitspreis: 22 Euro

Veranstaltungsort & Veranstalter

Veranstaltungsort
Bahnhof Fischbach
Eisenbahnstr. 15
88048 Friedrichshafen
https://www.bahnhof-fischbach.de

Veranstalter
Kulturbüro Friedrichshafen
Olgastraße 21
88045 Friedrichshafen
Tel. +49 7541 203-3300
kulturbuero@friedrichshafen.de
https://www.kulturbüro.friedrichshafen.de

Tipp: Alle Termine finden Sie unter kalender.friedrichshafen.de.