Donnerstag, 18. Juli 2019

Ferien: Jede Menge Sport und Spaß

Sport in den Ferien für Daheimgebliebene und Gäste: Das bietet vom 19. August bis 6. September das Sommerferien-Sportprogramm. Dank des großen Engagements der Häfler Sportvereine und deren Abteilungen kann dieses vielfältige Sportprogramm auch 2019 angeboten werden.

Welche Sportarten ausprobiert werden können, ist in einem Flyer zusammengefasst, der ab Montag, 22. Juli im Rathaus am Adenauerplatz, im Technischen Rathaus, in den Bädern, in der Tourist-Information und in den Ortsverwaltungen Ailingen, Ettenkirch, Kluftern und Raderach ausliegt.

„Die Vereine bieten in den Sommerferien wieder ein tolles Engagement und schaffen damit bunte Abwechslung und sportlichen Spaß für Groß und Klein“,  erklärt Reinhard Friedel, Leiter des Amtes für Bildung, Betreuung und Sport.

Dank der Unterstützung von 19 Häfler Vereinen und Abteilungen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den letzten drei Sommerferienwochen aus 95 Angeboten auswählen. Daraus ergeben sich rund 134 Stunden sportliche Aktivitäten für alle Altersgruppen. Alle Angebote sind kostenlos sind und werden von qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern betreut.

Zu den Sportarten gehören Einrad- und Kunstradfahren, Radball, Karate und Tae Kwon Do, Geräteturnen, Jogging, Ringen und Raufen, Boule und Gorodki, Rock’n Roll und Boogie-Woogie und vieles mehr.

Für nahezu alle Angebote ist es nicht notwendig, sich vorher anzumelden. Wer sich kurzfristig entscheidet, bei einem Ferienangebot mitzumachen, kann dies jederzeit tun.

Nur für wenige Angebote ist es aus organisatorischen Gründen notwendig, sich vorher anzumelden. Dies sind: Taekwondo, eine koreanische Kampfsportart, Funktionstraining im Verein, Boogie Woogie und Rock’n Roll der 50er Jahre, Schnuppersegeln auf der Vereinsyacht und Schiffen der Vereinsmitglieder und Schnuppersegelkurs für Kinder.

Alles Wissenswerte, Kontakte und was man mitbringen oder beachten muss, finden Interessierte im Programmflyer, der ab Montag, 22. Juli im Rathaus am Adenauerplatz, im Technischen Rathaus, in den Bädern, in der Tourist-Information und in den Ortsverwaltungen Ailingen, Ettenkirch, Kluftern und Raderach ausliegt. Alle Infos gibt es aber auch ab Montag, 22. Juli  im Internet unter www.sommerferiensportprogramm.friedrichshafen.de . Für Fragen zum diesjährigen Sommerferien-Sportprogramm steht Stefanie Loichinger, Telefon 07541 203 3202, gerne zur Verfügung.

Infos:
Sommerferien-Sportprogramm vom 19. August bis 6. September. Alle Infos zum Programm können ab Montag, 22. Juli  im Internet unter www.sommerferiensportprogramm.friedrichshafen.de  abgerufen werden. Der Flyer mit allen Angeboten kann ab Montag, 22. Juli an den genannten Stellen abgeholt werden.