Donnerstag, 02. April 2020

Wochenmarkt am Freitag auf mehr Fläche

Um das Einhalten der Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern, besser zwei Metern auf dem Wochenmarkt am Freitag zu erleichtern, werden die Stände weiter auseinander platziert.

Insgesamt sieben Stände werden von ihrem bisherigen Platz auf den Buchhornplatz verlegt, also direkt im Anschluss an den Markt in der Goldschmiedstraße. Durch diese „Entzerrung“ soll auch erreicht werden, dass bei den beliebten Imbissständen möglichst keine Engstelle entsteht.  Auch die meisten anderen Stände werden umplatziert, sind aber auf dem bisherigen Marktgelände zu finden.

Umziehen auf den südlichen Buchhornplatz werden Klostermetzgerei Reute, Die Pfanne (Dressel, Kässpätzle), Bäckerei Straub, Andreas Schmid (Obst und Gemüse), Kramer Gewürze, „Olivenmann“ (Darius Kharazi, mediterrane Spezialitäten), Renner (Obst und Gemüse).

Alle Marktbesucher werden darum gebeten, beim Gang über den Markt, beim Anstehen in einer Schlange und gegenüber den Marktbeschickern auf die Abstandsregeln zu achten.