Montag, 14. November 2022

Sportlerehrung: Aktive erhalten Urkunden per Post

Sport-Ehrenbrief 2021 für Manfred Köder – Oberbürgermeister Andreas Brand ehrt jährlich die Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften, die im aktuellen Sportjahr herausragende Leistungen erzielt haben, in der Ludwig-Roos-Halle in Ettenkirch.

Leider kann die Veranstaltung auch 2022 nicht stattfinden. Erneut erhalten die Sportlerinnen und Sportler ihre Urkunden und Häfler Geschenkgutscheine mit der Post nach Hause geschickt. Manfred Köder wird für seine herausragenden und langjährigen ehrenamtlichen Aktivitäten mit dem Sport-Ehrenbrief 2021 der Stadt Friedrichshafen ausgezeichnet.

„Es ist beeindruckend zu sehen, dass die Sportlerinnen und Sportler im Jahr 2021 trotz vieler Einschränkungen, so viele ausgezeichnete Erfolge erzielt haben. Sie alle können stolz auf ihre persönlichen Leistungen sein“, gratuliert Oberbürgermeister Andreas Brand den Sportlerinnen und Sportler in seinem Brief.

In seine Gratulation schließt er auch den Dank an all die Menschen ein, die hinter den Sportlerinnen und Sportler stehen und für den sportlichen Erfolg mit verantwortlich sind.

Manfred Köder erhält Sportehrenbrief

Manfred Köder ist seit 1973 Mitglied im Schwimmverein und war mehrfacher Baden-Württembergischer Jahrgangsmeister über die Freistil- und Lagen-Strecken und in verschiedenen Altersklassen der Masters Schwimmer. Außerdem war er 1973 / 1974 mehrfacher Deutscher Vizejahrgangsmeister über 200 Meter Freistil, 400 Meter Freistil und 200 Meter Lagen.

Köder sicherte sich zudem den Titel als Deutscher Meister in verschiedenen Altersklassen der Masters Schwimmer und wurde Vize-Europameister mit der 4 x 50 Meter Lagenstaffel des Schwimmvereins Friedrichshafen in der Altersklasse 160 (Summe der Lebensjahre der vier Staffelschwimmer).

Zu seinen Erfolgen zählen auch mehrfache Weltmeistertitel im Rettungsschwimmen. Neben seinen hervorragenden Leistungen als aktiver Sportler ist der 57-jährige seit 1986 im Schwimmverein Friedrichshafen aktiv.

Er hat als Trainer der Masters-Wettkampfmannschaft zahlreiche Erfolge auf Landes- und Bundesebene sowie bei Europa- und Weltmeisterschaften verantwortet. Von Februar 2000 bis September 2020 war er erster Vorsitzender im Schwimmverein Friedrichshafen. Manfred Köder hat sich überaus stark für die Belange des Schwimmsports bei der Planung und beim Bau des neuen Sportbades engagiert.

Manfred Köder ist ein Sportler und Funktionär mit einem ausgeprägten idealistischen Engagement, der stets seine eigenen Interessen dem der Allgemeinheit, insbesondere des Schwimmsports in Friedrichshafen, untergeordnet hat und in seiner aktuellen Funktion auf Verbandsebene noch immer unterordnet. Er ist ein herausragendes Vorbild, sowohl für die jungen Aktiven in sportlicher Hinsicht als auch für die Nachwuchsfunktionäre im Vereinsmanagement.

Für seine langjährigen ehrenamtlichen und herausragenden Verdienste um den Sport in Friedrichshafen verlieh der Gemeinderat ihm am 21. Februar 2022 den Sport-Ehrenbrief 2021. Es ist beabsichtigt, die persönliche Ehrung 2023 nachzuholen.