Montag, 07. Juni 2021
Kategorie: Musikschule

Regelungen für Musikschulunterricht ab dem 7. Juni

Unterricht in allen Fächern und Pflicht zum Nachweis eines negativen Corona-Tests

 

 

Ab dem 7. Juni darf der Musikschulunterricht wieder für alle Unterrichtsfächer als Präsenzunterricht durchgeführt werden. Die Musikschule freut sich sehr, dass damit wieder alle Schülerinnen und Schüler in die Musikschule kommen dürfen.

Zusätzlich zu den bereits bekannten Hygienemaßnahmen ist die Öffnung mit weiteren Auflagen für die Gesundheit und Sicherheit verbunden:

Neu ist die 3 G-Regel: (Geimpft, Getestet, Genesen)

Nach § 21 ABS. 8 DER Coronaverordnung ist der Zutritt zur Musikschule und die Teilnahme am Präsenzunterricht nur bei Vorlage eines negativen Testnachweises oder alternativ bei Vorlage eines Geimpft- oder Genesenennachweises erlaubt.

Dies gilt auch für Einzelunterrichte und Kleingruppen ebenso wie für erwachsene Begleitpersonen im Unterricht.

Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen keinen Nachweis. Hier ist wie bisher einzige Voraussetzung, dass die Kinder gesund sind und keinerlei Symptome einer Infektion haben.

Bitte bringen Sie oder Ihr Kind zum Unterricht einen der folgenden Nachweise mit:

1. Getestet: Nachweis über ein negatives Testergebnis

  • Schüler, die 2 X wöchentlich vormittags in der allgemeinbildenden Schule getestet werden, bekommen dort eine Bescheinigung. Diese ist maximal für 60 Stunden gültig. Ein Selbsttest, der zu Hause durchgeführt wurde, kann nicht anerkannt werden.
  • Bescheinigung einer Teststelle, digital oder in Papierform:
    Erwachsene oder Schüler der Musikschule, die nicht regelmäßig zur Schule gehen, müssen eine tagesaktuelle Bescheinigung eines negativen Tests vorlegen. Der Testnachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein.

2. Geimpft:

  • Der Nachweis ist gültig ab dem 15. Tag nach der letzten notwendigen Impfung mit einem von der EU zugelassenen Impfstoff.
  • Als Nachweis gilt der Impfpass oder eine Bescheinigung der impfenden Stelle.

3. Genesen:

  • Nachweis: PCR-Befund eines Labors, eines Arztes oder einer Teststelle.

Die Lehrkräfte müssen den Nachweis vor Beginn des Unterrichtes prüfen.  Wenn dieser nicht vorhanden ist oder zu Hause vergessen wird, ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

Die Schüler und Eltern werden zusätzlich durch die Lehrkräfte direkt über die Unterrichtstermine informiert.

Natürlich sorgt die Musikschule weiter mit den bekannten Hygienemaßnahmen und dem Raumkonzept für die Sicherheit und Gesundheit der Schülerinnen und Schüler. Für den Unterricht gelten weiterhin die bekannten Schutzvorschriften: Abstand , medizinische Maske, Handhygiene und Lüften. Zutritt zur Musikschule haben nur Personen, die keinerlei Symptome einer Corona-Infektion aufweisen.

Wir freuen uns auf viele musikalische Begegnungen in der Musikschule.