Dienstag, 26. März 2019

Neues Material und neuer Preis fürs Festabzeichen

16 Jahre ist es her, dass der Preis für ein Festabzeichen erhöht wurde. In diesem Jahr ist es wieder soweit und ein Festabzeichen kostet mehr: Für ein Abzeichen muss 2019 fünf, anstatt wie im letzten Jahr vier Euro bezahlt werden. 50 Cent davon bekommen die Verkäuferinnen und Verkäufer.

Die Preiserhöhung ist aufgrund gestiegener Kosten notwendig. Außerdem sind auch die Sicherheitsanforderungen und das Angebot beim Seehasenfest größer geworden. Zum Beispiel gibt es seit vier Jahren den Drachenboot-Cup und mehr Spiel und Spaß auf der Spielwiese. Der Abzeichenkauf ist Ehrensache und ein wichtiger Teil, um zum Beispiel die kostenlosen Theaterveranstaltungen, den Hasenklee und die Schifffahrt zur Einholung des Seehas zu finanzieren. „Uns ist es wichtig, das umfangreiche Angebot für Kinder- und Jugendliche auch in Zukunft in vollem Umfang anbieten zu können“, sagt Robert Ackermann, Präsident des Seehasenfestausschusses.

Verkauft werden die Abzeichen von den Schülerinnen und Schülern sowie der DLRG, der Narrenzunft Seegockel, den Bodenseenarren und der Jugendfeuerwehr. Anstatt wie bisher 40 Cent, dürfen die Verkäuferinnen und Verkäufer ab diesem Jahr 50 Cent pro verkauftem Abzeichen behalten. Wie bisher gibt es die Festabzeichen auch an der Infothek im Rathaus am Adenauerplatz zu kaufen.

Eine weitere Änderung gibt es beim Material: Künftig wird das Acryl-Abzeichen wieder durch eines aus Holz ersetzt. Nach zahlreichen Rückmeldungen und auf Wunsch vieler soll ein nachhaltigerer Rohstoff verwendet werden.

Auch der Getränkepreis steigt

Nicht nur für ein Abzeichen bezahlen Besucherinnen und Besucher 2019 mehr, auch die Bierpreise steigen. Bisher kostete die Seehasen-Halbe 4,50 Euro. Die Festwirte haben den Preis jetzt um 30 Cent auf 4,80 Euro angehoben. Auch die alkoholfreien Getränke erhöhen sich von 3 auf 3,30 Euro und das Jugendgetränk um 20 Cent auf 2,80 Euro. Für den Anstieg sind die höheren Einkaufspreise verantwortlich sowie allgemein gestiegene Kosten.

Die Ausgabe der Bier- und Wertmarken (je 50er Packungen) erfolgt ab Mai beim Kartenservice im Graf Zeppelin Haus. Bei Abnahme von mehr als 100 Münzen ist eine Vorbestellung unter  zwingend erforderlich.