Dienstag, 08. Juni 2021

Ab 12. Juni starten die Stadt- und Themenführungen

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 19 Personen, der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten und ein medizinischer Mund-Nasenschutz während der Führung getragen werden.
Ein Gästeführer erklärt vier Gästen etwas zur Geschichte Friedrichshafens - im Hintergrund die zwei Türme der Schlosskirche.
Stadtführung Friedrichshafen

Die erste reguläre Stadtführung findet am Samstag, 12. Juni 2021 um 10 Uhr statt. Die Kosten für die Führung betragen sieben Euro. Kinder bis 14 Jahre und Besitzer der Bodensee Card Plus nehmen kostenlos teil, mit der Friedrichshafener Gästekarte und der Echt Bodensee Card gibt es einen Euro Ermäßigung.

Hygienekonzept für Stadtführungen der Tourist-Information Friedrichshafen

Abstand / Mundschutz

  • Teilnahme nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz
  • Abstand einhalten: Gäste, die zu verschiedenen Hausständen gehören, halten Abstand von 1,5 Metern. Der Abstand vom Gästeführer zur Gruppe soll zwei Meter betragen (wegen des Sprechens)
  • Die Wegführung wird so gewählt, dass Abstände eingehalten werden können
  • Es dürfen maximal 19 Gäste teilnehmen (mit Gästeführer 20 Personen)
  • kein Körperkontakt, kein Händeschütteln, kein Schulterklopfen im Vorbeigehen, kein Nebeneinanderstehen und Smalltalk halten

 

Kontaktverfolgung

  • Anmeldungen erfolgen online und telefonisch bei der Tourist-Information mit Erhebung aller Namen, Wohnadresse und Telefonnummer
  • Bei der Buchung müssen die Gäste ihr Einverständnis geben, dass die Tourist-Information ihre Daten zu dem Zwecke der Verfolgung eventueller Infektionsketten vorhalten darf.
  • Vor Ort wird die Anwesenheit vom Gästeführer bestätigt und dokumentiert. Die Anwesenheitsliste wird in der Tourist-Information aufbewahrt und nach der jeweils nötigen Aufbewahrungsfrist (vier Wochen) datenschutzgerecht vernichtet. 

 

Teilnahmevoraussetzung

  • Ein Teilnahmeverbot besteht für Personen die:
    • typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus
    • in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seitdem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.
    • Wenn Teilnehmer der Gruppe die Hygiene- und Abstandsregeln nicht einhalten

Räumlichkeiten am Ausgangspunkt (Tourist-Information)

  • Max. 3 Personen bzw. ein Haushalt, die Anzahl wird über Aushänge kommuniziert
  • Verhaltensregeln (AHA+L) und QR-Code für Check-in mit der Luca App sind gut sichtbar angebracht
  • Desinfektionsspender stehen am Eingang bereit
  • Bei Zahlung wird Bargeld kontaktlos in Empfang genommen. Alternativ besteht die Möglichkeit mit EC-Karte zu bezahlen.
  • Neuralgische Punkte werden in der gesamten Tourist-Information regelmäßig gereinigt (u.a. Türgriffe, Handläufe), je nach Besucheraufkommen besonders häufig.