Donnerstag, 08. März 2018

Stadt gedenkt des Grafen Zeppelin

Zum 101. Todestag gedenkt die Stadt Friedrichshafen Ferdinand Graf von Zeppelin: „In Friedrichshafen wird das Erbe des Grafen am Leben erhalten, wir alle sind ihm zu großem Dank verpflichtet“, betont Oberbürgermeister Andreas Brand.
Grabstätte Graf Ferdinand von Zeppelin, Pragfriedhof Stuttgart
Grabstätte Graf Ferdinand von Zeppelin, Pragfriedhof Stuttgart

Am 8. März 1917 verstarb Ferdinand Graf von Zeppelin. Der Luftschiffpionier, auf den die heutige Zeppelin-Stiftung zurückgeht, hat die Stadt wesentlich geprägt – „und er prägt die Stadt bis heute und wird dies auch in Zukunft tun“, sagt Oberbürgermeister Andreas Brand. Zu seinem Todestag und im Gedenken an seine Leistungen, Visionen und als Ausdruck der Dankbarkeit hat die Stadt einen Schale am Grab des Grafen auf dem Pragfriedhof in Stuttgart niedergelegt. „Ohne Ferdinand Graf von Zeppelin wäre Friedrichshafen eine andere Stadt – er begleitet uns hier sichtbar und begegnet und täglich in den unterschiedlichsten Einrichtungen und Institutionen, die seinen Namen tragen oder die von der Zeppelin-Stiftung gefördert werden.“

Einen Überblick über die Geschichte der Zeppeline, eine Biographie des Grafen, Informationen zu Zeppelindorf und Zeppelin-Museum sowie Wissenswertes zur Zeppelin-Stiftung sind zu finden unter zeppelin.friedrichshafen.de