Historisches

In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Fischbach Teil der neu gegründeten Gemeinde Schnetzenhausen im Oberamt Tettnang

Woher kommt der Name Fischbach?

Mit dem Namen assoziiert man ein Gewässer, in dem Fische zu finden sind. Nun gibt es in Fischbach zwar mit der Brunnisach ein Bächlein, das sicherlich in früheren Zeiten sehr fischreich war, aber nach der neueren Geschichtsforschung geht der Name nicht auf das Wort Fisch, sondern auf das lateinische Wort Fiscus zurück.

Sankt Vitus – Geschichte und Kunst

Was geschieht mit der alten Pfarrkirche eines Ortes, wenn – aus welchen Gründen auch immer – eine neue errichtet und nur eine gebraucht wird? So geschehen in Fischbach 1955/56. Die wachsende Kirchengemeinde machte einen Kirchenneubau erforderlich. Lesen Sie hier mehr über die Geschichte Fischbachs

Sieben Mühlen an der Brunnisach – von Ernst Haller

Der Fischbacher Mitbürger Ernst Haller hat sich liebevoll und intensiv mit den Geschichten der ehemals sieben Mühlen an der Brunnisach beschäftigt, von denen drei Mühlen im Ortsbereich von Fischbach liegen. Wir danken Herrn Haller für seine Bereitschaft und Unterstützung, die Geschichte dieser drei Mühlen hier veröffentlichen zu dürfen: