Dienstag, 21. Dezember 2021

Sergej Kapitan aus Polozk verstorben

Im Alter von 74 Jahren ist Sergej Kapitan aus Polozk verstorben. Sergej Kapitan war der „Motor“ der Städtepartnerschaft in Polozk. Seit den Anfängen im Jahr 1990 förderte er unermüdlich die Partnerschaft zwischen den Menschen in beiden Städten.
Mann steht neben einen Zeppelin-Modell

Sergej Kapitan betreute mit großer Umsicht und Herzlichkeit die Gäste aus Friedrichshafen in der belarussischen Partnerstadt. Er führte die Menschen zusammen, kümmerte sich um sie und stellte eigene Belange hinten an. Viele Jahre war er Vorsitzender des Partnerschaftsvereins „Polozk – Friedrichshafen“, der die partnerschaftlichen Aktivitäten in Polozk koordinierte. Dabei arbeitete er eng mit dem Arbeitskreises Polozk in Friedrichshafen mit dem Vorsitzenden Uwe Lenz zusammen. Dem städtischen Arbeitskreis Polozk gehören Ehrenamtliche aus dem Arbeitskreis Mission-Entwicklung-Frieden-Polozk (MEFP), dem Freundeskreis Polozk e. V. und der Stadt Friedrichshafen an.

Sergej Kapitan hat sich unermüdlich und mit außerordentlich großem Einsatz für die Städtepartnerschaft eingesetzt und dazu beigetragen, dass die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Menschen beider Städte kontinuierlich vertieft wurden. 2005 würdigten die Stadt Friedrichshafen und der Gemeinderat die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit von Sergej Kapitan mit dem städtischen Ehrenbrief. Für Sergej Kapitan war es eine Selbstverständlichkeit über mehr als 2.000 Kilometer hinweg, eine lebendige Freundschaft aufrechtzuerhalten. Die Stadt und alle, die mit der Partnerschaft mit Polozk verbunden sind, werden sich immer an ihn erinnern und ihm ein dankbares und ehrendes Andenken bewahren.