Montag, 22. Juli 2019

Erst Städtepartner, dann Ehepartner

Sascha Seifried und Stefanie Miesner haben geheiratet, nachdem sie sich über den Kontakt des DLRGs in den Norden kennengelernt haben.
Braut und Bräutigam mit einem Tau.
Sascha Seifried und Stefanie Miesner haben geheiratet, nachdem sie sich über den Kontakt des DLRGs in den Norden kennengelernt haben.

Genaugenommen ist es ist keine Städtepartnerschaft, sondern eine Patenschaft, die das Marinefliegergeschwader 3 „Graf Zeppelin“ und die Stadt Friedrichshafen verbindet und zwar eine langjährige und sehr erfolgreiche. So erfolgreich, dass daraus sogar eine Ehe entstanden ist.

Sascha Seifried kommt aus Friedrichshafen und engagierte sich bei der DLRG. Unter anderem durch den engen Kontakt der Stadt und dem Marinefliegergeschwader, das jedes Jahr beim Seehasenfest im DLRG-Heim übernachtet, entschied sich Sascha Seifried, vom See an die See zu ziehen, trat der Marine in Cuxhaven bei. Und dann passierte es: Sascha und Stefanie lernten sich bei einem Lehrgang einer Hilfsorganisation kennen, bei dem ein Unfall realistisch dargestellt wurde. Und weil sie in der Gruppe die etwas älteren Teilnehmer waren, gab es gleich eine Gemeinsamkeit.

Am Ende des Lehrgangs ging der Alltag weiter und sie verloren sich wieder aus den Augen, bis eine gemeinsame Freundin den Kontakt wieder herstellte. Jetzt haben die beiden am Seehasenfest im Friedrichshafener Rathaus geheiratet. Das gemeinsame Kind kam im November 2018 zur Welt. Die nächste Generation, um die Beziehung von Friedrichshafen in den Norden aufrecht zu erhalten, gibt es also schon.

 

Alle Bilder