Freitag, 09. Oktober 2020

Delitzsch: Erster Bürgermeister besucht Partnerstadt

Am 3. Oktober jährte sich die Deutsche Einheit zum 30. Mal. Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler reiste deshalb in die Partnerstadt Delitzsch, um trotz der außergewöhnlichen Umstände die Einheit und die Partnerschaft zu feiern.
Vier Bürgermeister haben Gießkannen in den Händen und gießen einen Baum.
Ein Baum erinnert an den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit: Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde, der Monheimer Bürgermeister Daniel Zimmermann, Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler und der frühere Oberbürgermeister von Delitzsch, Heinz Bieniek.

Neben Erster Bürgermeister Dr. Köhler war auch der Bürgermeister von Monheim, ebenfalls Partnerstadt von Delitzsch, anwesend.

Zu einer Feier trafen sich Oberbürgermeister Manfred Wilde, der frühere Delitzscher Oberbürgermeister Heinz Bieniek, Vertreter aus den Partnerstädten und rund 200 Bürgerinnen und Bürger auf dem Marktplatz in Delitzsch. Für den feierlichen Rahmen sorgte die Delitzscher Unteroffiziersschule des Heeres und das Bundespolizeiorchester aus Berlin.

Manfred Wilde, Oberbürgermeister von Delitzsch, hob in seiner Rede die Bedeutung der Wende für die Region und damit für die Stadt hervor. Erster Bürgermeister Stefan Köhler erklärte in seiner Ansprache: „Soziale Verantwortung, Solidarität, Menschlichkeit und Gerechtigkeit. Dies waren damals Prüfsteine, die über das Gelingen der Partnerschaft zwischen unseren beiden Städten entschieden haben. Und diese Prüfsteine gelten auch heute noch“. Heute, so Köhler weiter, erstrahle die Stadt in neuem Glanz und die neueren Bauten fügten sich harmonisch in die vorhandene Architektur ein. „Die Stadt hat eine enorme Entwicklung hinter sich“, so Köhler. Es seien vor allem die Bäume und die Grünflächen, die Delitzsch zu einer lebendigen Stadt machten.

In Delitzsch steht nun noch ein Baum mehr. Gemeinsam pflanzten die Bürgermeister einen Blauglockenbaum im Rosengarten. Eine Plakette erinnert künftig daran, dass dieser Baum zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit gepflanzt wurde. Anlässlich seines Besuches trug sich Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler auch in das Goldene Buch der Stadt Delitzsch ein.