Vermieterprämie – Wohnraum anbieten – risikofrei vermieten

Die Stadt Friedrichshafen ist aktiv auf der Suche nach verfügbarem Wohnraum für Menschen auf der Flucht und andere bedürftige Menschen.

Jeder Eigentümer wünscht sich einen solventen Mieter, welcher die Mietzahlung während der gesamten Mietdauer garantieren kann, eine positive Bonität vorweist und, anfallende Reparaturen (durch den Mieter verursacht) schnellstmöglich fachgerecht beheben lässt. Bei einer Anmietung durch die Stadt Friedrichshafen sind die genannten Punkten abgedeckt.

Wer über freien Wohnraum verfügt und ihn entweder an die Stadt oder direkt an Personen vermietet, die bei der Stadt Friedrichshafen als wohnungssuchend gemeldet sind, bekommt einmalig eine Prämie in Höhe von bis zu 500 Euro pro Nutzer/Mieter.

Voraussetzungen

Um die Prämie zu bekommen, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Wohnraum muss gut erhalten und in zweckentsprechender Größe sein.
  • Die Höhe der Miete muss innerhalb der anerkannten Kosten der Unterkunft des Landratsamtes liegen und somit auch dieder ortsüblichen Vergleichsmiete wiederspiegeln.
  • Ausgenommen sind Wohnungen, für die eine Mietpreisbindung im öffentlich geförderten Wohnungsbau besteht.
  • Die Vermietung muss an einen bei der Stadt Friedrichshafen gemeldeten wohnungssuchenden Haushalt erfolgen.

Der Zuschuss wird nach Vorlage des unterschriebenen, Mietvertrags und des Nachweises über den Einzug der Mieter ausbezahlt. Gegebenenfalls überprüft die Stadt die Belegung auch vor Ort.

Ablauf

Es handelt sich um eine zweistufige Vermieterprämie:

1. Schritt
Es wird eine geeignete Wohnung durch die Stadt Friedrichshafen angemietet. Für die Laufzeit dieses Vertrages hat der Vermieter bezüglich der Mietzahlungen und der Behebung denkbarer Schäden an der Wohnung die absolute Sicherheit.

Für jede zugewiesene Person erhält der Vermieter eine Prämie in Höhe von 250 Euro. Die Stadt sucht die Bewohner und Bewohnerinnen aus, Belegungswünsche können dabei vom Vermieter geäußert werden.

2. Schritt
Weitere 250 Euro zahlt die Stadt, wenn eine anschließende Vermietung an die dort wohnhaften Bewohner zustande kommt. Den Zeitpunkt, wann das Mietverhältnis von der Stadt auf die Bewohner übergeht, bestimmt der Vermieter selbst.

Wird der Wohnraum jedoch direkt an Bewohner vermietet, die bei der Stadt Friedrichshafen als wohnungssuchend gemeldet sind, zahlt die Stadt sogar 500 Euro Prämie pro Mieterin beziehungsweise Mieter. Wird eine Wohnung zum Beispiel direkt an eine fünfköpfige Familie vermietet, liegt die Vermieterprämie bei 2.500 Euro.

Erforderliche Unterlagen

Das Formular, um Wohnraum online zu melden ist unter https://www.friedrichshafen.de/wohnungsangebotsformular zu finden.

Freigabe

Stadt Friedrichshafen, 13.03.2018

Zugehörige Lebenslagen

Kontakt

Frau M. Kramer
Abteilung Wohnungswesen
Wohnraum für geflüchtetete Menschen
Gebäude: Technisches Rathaus
Raum: 1.31
Tel. +49 7541 203-4254
Fax +49 7541 203-84254

Informationen & Öffnungszeiten