Mittwoch, 29. Juli 2020

Jugendparlament trifft sich wieder

Öffentliche Vollversammlung am Donnerstag, 1. Oktober um 17.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

Die erste Vollversammlung nach der Corona bedingten Pause findet am Donnerstag, 1. Oktober um 17.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses statt. Die Wahlen in den Schulen für das Jugendparlament werden verschoben.

Mit der Corona Pandemie hat sich die Arbeit des Jugendparlaments wesentlich verändert. Seit Mitte März fanden deshalb keine Vollversammlungen mehr statt, trotzdem waren die Jugendparlamentarier weiterhin aktiv. Angesichts der derzeitigen schwierigen Haushaltssituation der Stadt entschied der Vorstand des Jugendparlaments, nicht an den eingebrachten Anträgen für den Doppelhaushalt 2020/2021 festzuhalten. „Wir haben uns entschieden, die Anträge für den aktuellen Haushalt 2020 zurückzunehmen und sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut einzubringen“, so die Vorstände des Jugendparlaments.

Die für Herbst geplanten Wahlen an den Schulen für das Jugendparlament wurden wegen der Corona Pandemie verschoben, da die Vorbereitungen für die Wahl unter den aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen sehr schwierig sind.

Zu ersten Vollversammlung nach der Corona bedingten Pause treffen sich die Mitglieder des Jugendparlaments wieder am Donnerstag, 1. Oktober um 17.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Interessierte Jugendliche können an der öffentlichen Sitzung unter den aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen teilnehmen.