Neubau der Sporthalle Fischbach

Durch den Bau einer neuen Dreifeld-Sporthalle wird die in die Jahre gekommene bisherige Sporthalle am Schulzentrum in Fischbach an gleicher Stelle ersetzt.

Der Neubau bildet somit einen weiteren wichtigen Baustein im Angebot der Einrichtungen für Schule, Sport- und Freizeit der Stadt Friedrichshafen. Bei diesem Bauvorhaben handelt es sich um eine Eigenplanung des Stadtbauamts. Basis für den Entwurf ist die ebenfalls in Eigenplanung realisierte Sporthalle Ailingen.

Die neue Sporthalle bildet eine Kante als Abschluss des Schulkomplexes im Übergang zu der angrenzenden Wohnbebauung. Durch die Gliederung in verschieden hohe Gebäudeteile fügt sich die Halle als vermittelnder Baukörper zwischen Schule und Wohnbebauung ein. Der niedrigere Bereich mit den Umkleiden wird bewusst der Grünanlage des Schulareals gegenübergestellt, um einen harmonischen Übergang herzustellen. Zudem wird durch die Kombination von Tragwerk und Oberlicht das Raumvolumen und damit die effektive Höhe der Sporthalle auf das absolut erforderliche Mindestmaß reduziert. Dadurch entsteht keine zusätzliche Verschattung der Wohngebäude in Hallennähe im Vergleich zur bisherigen Situation.

Vom Foyer aus gelangt man über einen Erschließungsflur zunächst zu den Umkleide- und Sanitärräumen. Gegenüber, direkt an den Sportflächen, befinden sich die Geräteräume und der kombinierte Regie- und Sanitätsraum. Ebenfalls an das Foyer angegliedert ist der Mehrzweck-Gymnastikraum.

Besucher werden über eine im Eingangsbereich angegliederte Treppe bzw. einen Aufzug nach oben geführt. Dort befinden sich eine kleine Galerie mit Blick in die Halle und eine feste Tribüne mit fast 200 Sitzplätzen.

Das Gebäude wird durch Leimbinder mit schlanken Querschnitten überspannt. Diese bilden mit den Oberlichtbändern eine Gesamtkonstruktion und bleiben damit in der Halle sichtbar. Zwei Oberlichtbänder je Hallendrittel ermöglichen eine sehr gute Tageslichtausleuchtung.

Die Dreifach-Sporthalle, mit fester Tribüne und einem zusätzlichen Multifunktions-Sportraum hat eine Bruttogeschoßfläche von 2.860 m². Durch den Multifunktions-Sportraum, den es in der bisherigen Halle nicht gab, steht in Fischbach rund 200 m² mehr Fläche für den Sport zur Verfügung. Die Halle wird nach den Vorgaben der aktuell gültigen EnEV errichtet.

Beschlüsse:
Mit Beschluss vom 22.06.2015 hat der Gemeinderat dem Bau einer neuen Dreifeld-Sporthalle in Fischbach einschließlich der Kostenberechnung zugestimmt, damit wurde die Freigabe zur Umsetzung erteilt.

Kosten / Zuschüsse:
Die Baukosten sind mit 8,75 Mio. € veranschlagt. Mit Zuwendungsbescheid vom 25.05.2018 wurde für den Neubau der dreiteilbaren Sporthalle in Fischbach eine Zuwendung des Landes Baden-Württemberg aus dem kommunalen Sportstättenbauförderprogramm 2018 in Höhe von 600.000 EUR gewährt.

Termine:
Die Bestandshalle von Januar bis April 2019 abgerissen. Der Baubeginn war unmittelbar anschließend, die Gesamtherstellung und Übergabe zur Nutzung ist für den Winter 2020/21 geplant.