Von der Monatskarte zum Jugendticket

Ab dem 1. März können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene das JugendticketBW nutzen. Wer derzeit eine Schülermonatskarte aus dem so genannten Listenverfahren hat und gleich ab dem 1. März das Jugendticket will, muss den Wechsel bis 13. Januar beantragen.

Das JugendticketBW gilt ab dem 1. März in allen Verkehrsmitteln des öffentlichen Nahverkehrs in Baden-Württemberg. Kostenpunkt: 365 Euro jährlich. Gerade für Schüler, die bisher eine herkömmliche Schülermonatskarte haben, lohnt sich in vielen Fällen der Umstieg zum Jugendticket. Denn in vielen Fällen kostet es weniger als die bisherige Karte – und zudem gilt es rund um die Uhr im ganzen Bundesland.

Wer im Bodenseekreis oder im Landkreis Ravensburg wohnt, derzeit eine Schülermonatskarte aus dem so genannten Listenverfahren (eCard Schule) hat und gleich ab dem 1. März das Jugendticket nutzen möchte, muss den Wechsel bis spätestens diesen Freitag, 13. Januar, auf www.bodo.de beantragen. Dort gibt es auch weitere Informationen rund um das Jugendticket. Derzeit können nur Schülermonatskarten aus dem Listenverfahren umgestellt werden. Der vollumfängliche Verkauf des Jugendtickets beginnt in Kürze.

Das JugendticketBW ist Bestandteil des Koalitionsvertrags der Landesregierung. Junge Menschen sollen so für den öffentlichen Nahverkehr begeistert werden und finanzielle Entlastung erfahren.

Quelle: Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo)