Kreisel Ittenhausen wird freigegeben

Am Freitag, 20. Dezember wird der neue Kreisel in Ittenhausen freigegeben. Dann kann der Verkehr wieder über den kompletten Kreisel in alle Richtungen fahren.

Der Neubau des Kreisverkehrs begann Ende Mai und war in neun Abschnitte unterteilt.
Aus Verkehrssicherheitsgründen kann der Kreisel erst dann freigegeben werden, wenn die Markierungen im Kreisel, die Beschilderung und die Blindenleitsysteme angebracht sind. Die Beschilderung steht, die Markierungen sind abgeschlossen und auch das Blindenleitsystem wurde eingebaut.

In den vergangenen Tagen wurde der Verkehr tagsüber über Ampeln geregelt, die in den Abendstunden außer Betrieb genommen wurden. Die noch anstehenden Kanalarbeiten in der Rotachstraße beginnen dann im neuen Jahr. Dazu muss ein Teil der Rotachstraße in Richtung Ailingen gesperrt werden. Der neue Kreisverkehr bleibt befahrbar.