Mittwoch, 30. Oktober 2019

Grundstück für Bauherrengemeinschaft

Ausschreibung eines Grundstücks für eine Bauherrengemeinschaft für ein Mehrfamilienhaus, Baugebiet Ittenhausen Nord
Lageplan des Grundstücks

In Ittenhausen-Nord entsteht derzeit ein neues Baugebiet, für das die Stadt Friedrichshafen ein Grundstück für eine Bauherrengemeinschaft anbietet. Die Erschließung des Baugebiets hat am 28. Oktober begonnen und ab sofort können sich Interessierte bis Mittwoch, 6. Mai, 12 Uhr für das Grundstück bewerben.

Das Grundstück hat eine Größe von rund 900 Quadratmetern, liegt an der Teuringer Straße und ist mit einem Mehrfamilienhaus bebaubar. Im Bebauungsplan ist eine dreigeschossige Bauweise festgesetzt. Der Kaufpreis beträgt erschlossen 370 Euro pro Quadratmeter.

Vorerst nur Grundstück für Bauherrengemeinschaft ausgeschrieben

Angesprochen sind vorwiegend Familien und Paare aus dem Raum Friedrichshafen und das Grundstück wird ausschließlich an Bauherrengemeinschaften mit der Verpflichtung zum Selbstbezug vergeben. Am Ende entsteht eine Eigentümergemeinschaft im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes.

Die für die Bewerbung erforderlichen Unterlagen – auch Planunterlagen – sind im Exposé aufgeführt. Im Exposé sind auch alle weiteren Ausschreibungsmodalitäten und das Bewerbungs- und Auswahlverfahren festgelegt. Unter anderem muss ein Projektkoordinator eingesetzt werden, der für Organisation, Durchführung sowie Betreuung des Bauvorhabens zuständig ist und bereits Erfahrung auf dem Gebiet der Bauherrengemeinschaften hat. Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren erfolgt auf eigene Kosten.

Aufgrund des hohen Zeitbedarfs einer Bauherrengemeinschaft für die Findungs- und Planungsphase wird die Ausschreibung des Grundstücks vorgezogen. Die anderen Bauplätze für Einfamilien- und Doppelhausbebauung und den Geschosswohnungsbau werden zu einem späteren Zeitpunkt ausgeschrieben und rechtzeitig bekannt gegeben.

Wie wird entschieden?

Nachdem die Verwaltung die Konzepte der Bauherrengemeinschaften ausgewertet hat, entscheiden der Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt und der Ortschaftsrat Ailingen darüber, wer den Zuschlag bekommt. Die Bauherrengemeinschaft hat dann eine halbjährige Option auf das Grundstück. Die Erschließung des Baugebietes ist voraussichtlich im Frühjahr 2021 abgeschlossen, danach ist der Baubeginn möglich.

Erschließungsarbeiten für Baugebiet gestartet

Die Erschließung des Baugebiets, auf dem später Einzel-, Doppel- und Mehrfamilienhäuser mit 80 bis 90 Wohneinheiten entstehen sollen, beginnen zunächst im Bestand der Straße Alter Weinberg. Als erstes werden Kanäle und Leitungen verlegt, später folgen die Straßenbauarbeiten. Die Erschließungsarbeiten dauern voraussichtlich eineinhalb Jahre und sollen im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein. Die Anwohner werden auf Sperrungen rechtzeitig aufmerksam gemacht und erhalten die Möglichkeit, bei Bedarf über eine Behelfsstraße Richtung Teuringer Straße das Baugebiet zu verlassen. Gleichzeitig wird übergangsweise eine provisorische Parkfläche für Anwohner geschaffen.

Weitere Informationen

www.baugrundstücke.friedrichshafen.de 
www.ailingen.de.